Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Pakistan

Extremisten verschleppen Stammesangehörige



Bewaffnete haben im Nordwesten Pakistans einen Viehmarkt überfallen und sieben Vertreter eines regierungstreuen Stammes verschleppt. Zeitweise hätten die Angreifer etwa 100 Menschen in ihrer Gewalt gehabt, teilten Regierungsvertreter am Sonntag mit. Die Entführer hätten im Distrikt Khyber nahe der Grenze zu Afghanistan zugeschlagen. 

Die Grenzgebiete sind eine Hochburg der pakistanischen Taliban (TTP), einem Zusammenschluss von mehr als einem Dutzend extremistischer Taliban-Gruppen. In Pakistan bekämpfen islamistische Gruppen seit 2002 die Regierung. Damals hatte sich das Land im sogenannten Krieg gegen den Terrorismus auf die Seite der USA gestellt. (mbu/sda)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter