DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

500 Seiten Text – darum rasten US-Demokraten nach Trumps Steuerreform-Abstimmung aus

04.12.2017, 10:3304.12.2017, 10:37

Mit der Mehrheit der Republikaner hat der US-Senat eine grosse Steuerreform verabschiedet. Mit 51 zu 49 Stimmen votierte die Kammer in der Nacht zum Samstag für das Vorhaben.

Die Demokraten stimmten geschlossen gegen die Massnahme und zeigten sich erbost über Änderungen an der Vorlage, die zum Teil handschriftlich in letzter Minute hinzugefügt worden waren.

«Nein, ich hatte keine Zeit, die 500 Seiten Betrugsvorlage zu lesen, über die wir heute abstimmen. Ich könnte sie auch nicht lesen, wenn ich wollte – ich hab es versucht.»
Elizabeth Warren

Kurioserweise mussten die Senatoren den 500 Seiten langen Gesetzentwurf am Freitagabend in ungefähr einer Stunde lesen. Noch kurioser: Es gibt handschriftliche Ergänzungen in dem Papier, die zum Teil kaum lesbar sind. Die demokratische Senatorin Elizabeth Warren meinte zur Abstimmung: «This is not how America should be making laws.»

Auch der führende Demokrat Chuck Schumer kritisierte, letztlich habe kein Senator die Chance gehabt, die endgültige Version des 479 Seiten langen Textes zu lesen. Er nannte die Reform ein «Produkt, auf das niemand stolz sein kann und für das sich jeder schämen» sollte. «Die Bundeskasse wird heute Nacht geplündert», kritisierte der parteilose, aus US-Perspektive aber als links geltende Senator Bernie Sanders.

Der demokratische Senator Jon Tester empörte sich: «Ich habe die Vorlage vor 25 Minuten erst erhalten»

(nfr)

Konzerne vs. Trump

Video: watson
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Abonniere unseren Newsletter

31 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Crank
04.12.2017 11:05registriert Dezember 2015
Geht so Demokratie im 21. Jahrhundert?
Einfach auf Parteilinie abstimmen, egal was in der Vorlage steht?
Aber das gibts ha nicht nur in den USA. 😕
21810
Melden
Zum Kommentar
avatar
Zarzis
04.12.2017 11:16registriert Dezember 2014
Wie heisst es doch häufig. Wer Unredlich ist, macht es Verdeckt. Eine Abstimmung über ein Gesetz das 480 Seiten ist und nur 30min bis 1h Zeit geben zum Lesen, ist ein Witz. Da wird vermutlich massig Schweinerein drin stehen. Und die die Ja sagten, sorry, habe sicher andere gründe als ein gutes Gesetz. Die werden vermutlich bald die Augen aufschlagen und sich wundern, zu was sie Ja sagten.
Aber nur schon die art und weise lässt jeden Normalo aufhorch. Das noch als Triuph zu Verkaufen ist schon sehr mutig.
1594
Melden
Zum Kommentar
avatar
Eifach_öpis
04.12.2017 11:04registriert Februar 2016
Und sowas nennt sich "Demokratie"
oder "Anführer der freien Welt"...
1246
Melden
Zum Kommentar
31