Aargau
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Aargau: Regierung winkt ab – kein islamischer Fundamentalismus in Buchser Bubenheim

14.03.16, 03:59 14.03.16, 06:06


Hol dir die App!

Brikne, 20.7.2017
Neutrale Infos, Gepfefferte Meinungen. Diese Mischung gefällt mir.

Abonniere unseren Daily Newsletter

Themen
1
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Dionysus 14.03.2016 18:07
    Highlight Das "Wohnheim" ist keine Koranschule?
    3 0 Melden

Frau liest die Mails ihres Mannes, entdeckt mehrere Affären – und wird verurteilt

Eine Ehefrau hat unbefugt die E-Mails ihres Mannes gelesen und gesehen, dass dieser mehrere Affären mit anderen Frauen hatte. Für ihre Spitzeltätigkeit ist sie vom Bezirksgericht Bremgarten AG verurteilt worden.

Diana und Leon (Namen geändert) nutzten gemeinsam einen Computer und pflegten daher einen offenen Umgang mit persönlichen Daten. Die E-Mail-Zugänge waren für beide Ehepartner frei verfügbar, denn sie hatten die Passwörter als Gedankenstütze für den Fall des Vergessens auf kleinen Kärtchen notiert, die für beide jederzeit zugänglich in einem Korpus in der Wohnung aufbewahrt wurden.

Eines Tages fiel Diana ein neues E-Mail-Konto auf, das ihr Ehemann eingerichtet hatte. Sie sah, dass das Passwort …

Artikel lesen