Alkohol

Polizeieinsatz

Betrunkener schiesst in Sargans SG mit Flinte vom Balkon

07.08.14, 10:59 07.08.14, 12:01

Ein betrunkener 42-jähriger Mann hat in der Nacht auf Donnerstag in Sargans mit einer Flinte zwei Schüsse von seinem Balkon abgefeuert. Seine Lebenspartnerin verliess die Wohnung und rief die Polizei. Diese nahm den Schützen fest, obwohl sich dieser heftig wehrte.

Ein Alkoholtest zeigte beim Schweizer knapp 2 Promille an, wie die St. Galler Kantonspolizei mitteilte. Der Mann war gegen 1.30 Uhr nach Hause gekommen. Dort lud er eine Vorderschaft-Repetierflinte (eine Handfeuerwaffe), ging auf seinen Balkon und schoss vermutlich zwei Mal in die Luft.

Warum er dies tat, wird laut Polizei noch untersucht. Polizeibeamte sprachen den Schützen an und überwältigten ihn trotz heftiger Gegenwehr. Dabei schnappte der Hund des Schweizers nach den Schuhen der Polizisten. Verletzt wurde aber niemand. Die Polizei stellte die Schusswaffe und Munition sicher. (pma/sda)

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Wegen dieses Koffers wurde ein ganzer Zug evakuiert. Die Erklärung des Besitzers ist 😂

In einem Zug ist am Dienstagabend ein verdächtiger Koffer entdeckt worden. Dieser war beschriftet mit «8-tung Gefährlich – Waffe». Zudem befanden sich Sprengsymbole und eine Telefonnummer auf dem Koffer.

Die Kantonspolizei St.Gallen entschied, dass der vom Rheintal herkommende Zug in Rorschach evakuiert werden müsse, wie es in der Pressemitteilung vom Mittwoch heisst. Die rund 50 Passagiere verliessen den Zug und mussten umsteigen. Der Zug wurde durch Polizisten durchsucht und anschliessend …

Artikel lesen