Bern
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bern: Nach den Pariser Anschlägen bleiben die Hotelbetten im Oberland kalt

27.11.15, 02:35 27.11.15, 06:49


Hol dir die App!

Brikne, 20.7.2017
Neutrale Infos, Gepfefferte Meinungen. Diese Mischung gefällt mir.

Abonniere unseren Daily Newsletter

Themen
1
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Señor V 27.11.2015 09:01
    Highlight Das ist aktuell auch in Luzern eine Herausforderung. Hauptsächlich asiatische Gruppenreise haben als Stopp nach Luzern, Paris gewählt. Dies hat zur Folge, das täglich alleine bei uns bis zu 5 Gruppen am Tag für den kommenden Monat storniert werden. Pro Gruppe sprechen wir von ca. 40 Gästen und das in der eh schon schwierigen Nebensaison.
    2 0 Melden

Aufwendige Aktion: 400 Tonnen schwerer Findling bei Bern um 2,5 Meter verschoben

Ein fast 400 Tonnen schwerer Findling ist am Mittwoch in Muri bei Bern verschoben worden. Die technisch aufwendige Aktion war nötig, damit die Autobahnausfahrt aus Richtung Thun verlängert werden kann.

Dass ein Findling gleich neben der Autobahn liegt, war den Planern bekannt. Er sass aber zu einem grossen Teil im Erdreich. Erst als man ihn ausgrub, stellte sich heraus, dass er bedeutend grösser und schwerer ist als angenommen.

Deshalb konnte er nicht einfach mit Hilfe von Kranfahrzeugen …

Artikel lesen