Bern
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

ABSTURZ BEI FLUGÜBUNG

Gleitschirmpilot stürzt auf dem Berner Gurnigelpass zu Tode

Ein Gleitschirmpilot ist am Sonntagnachmittag auf dem Gurnigelpass im Kanton Bern ums Leben gekommen. Der genaue Unfallhergang ist unklar, wie die Kantonspolizei am Montag mitteilte.

Nach ihren Angaben befanden sich mehrere Gleitschirmpiloten bei der Wasserscheide, um Flugübungen durchzuführen. Als der erste Pilot kurz vor 14.00 Uhr startete, geriet er in eine instabile Fluglage und stürzte zu Boden. Der Rega-Arzt konnte vor Ort nur noch den Tod des 26-jährigen Schweizers aus dem Kanton Bern feststellen. (sda)



Abonniere unseren Newsletter

Themen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Drohne und Business-Jet kamen sich beim Flughafen Bern-Belp gefährlich nahe

Eine Drohne und ein Business-Jet sind sich Anfang Juni über der Stadt Bern gefährlich nahe gekommen. Die Drohne hielt sich illegal in diesem Luftraum auf.

Die Schweizerische Sicherheitsuntersuchungsstelle (Sust) hat Ermittlungen zum Vorfall aufgenommen. Laut dem auf der Internetseite der Sust aufgeschalteten Vorbericht befand sich der Business-Jet des Typs Bombardier BD 700 am 2. Juni auf dem Weg vom Flughafen Bern-Belp in die türkische Stadt Antalya.

Kurz nach dem Start bemerkten die Piloten, …

Artikel lesen
Link to Article