Bern
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Wilderswil BE

Mann auf Geleisen von Zug angefahren

Ausgangs Wilderswil ist am frühen Sonntagmorgen ein Mann von einem Regionalzug angefahren worden. Der 34-Jährige lag gemäss ersten Erkenntnissen der Polizei auf den Geleisen. Die Polizei geht von einem Unfall aus.

Der Mann wurde verletzt und mit der Ambulanz ins Spital gebracht, wie Police Bern mitteilte. Lokführer und Passagiere des Regionalzuges Richtung Interlaken Ost blieben unverletzt. Der Bahnverkehr musste allerdings für mehrere Stunden unterbrochen werden. Es wurden Bahnersatzbusse eingesetzt.

Zur Klärung des Unfallhergangs wurden Ermittlungen eingeleitet. Dabei wurde auch die Schweizerische Unfalluntersuchungsstelle (Sust) beigezogen. (aeg/sda)



Abonniere unseren Newsletter

Themen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Viel Rummel um Nichts: Polizei findet Gesuchten bei seinem Haus in Finsterhennen BE

Nach einem grösseren Polizeieinsatz in einem Haus in Finsterhennen hat die Polizei den gesuchten Hausbewohner am Freitagvormittag schliesslich bei der Liegenschaft angetroffen.

«Die Person wurde von dort ohne Zwischenfälle auf den Polizeiposten gebracht», wie Dominik Jäggi, Sprecher der Berner Kantonspolizei bestätigte. Gemäss Jäggi gibt es nach wie vor keine Hinweise, dass von der Person eine Gefahr ausgehe und auch strafrechtlich liege in diesem Zusammenhang nichts gegen sie vor.

Am Donnerstag …

Artikel lesen
Link zum Artikel