Blaulicht

Gewalt

Motorradfahrer vor Verkehrsampel angegriffen

14.09.14, 10:26

Ein Motorradfahrer ist am Samstagnachmittag in Binningen BL vor einer Verkehrsampel von zwei unbekannten Männern angegriffen worden. Er blieb unverletzt und konnte fliehen. Die Täter waren vorerst unbekannt.

Der Motorradfahrer war gegen 14.50 Uhr auf der Baslerstrasse in Richtung Bottmingen unterwegs und hatte bei der Lichtsignalanlage auf der Höhe der Kantonalbank angehalten, wie die Baselbieter Kantonspolizei am Sonntag mitteilte.

Dort wurde er von zwei Männern, die in einem Auto hinter ihm hergefahren waren, mit Körpergewalt angegriffen und angespuckt. Die Täter hätten erst von ihm abgelassen, als er sein Motorrad beschleunigt habe und geflüchtet sei. Die Polizei sucht Zeugen des Vorfalls. Eine Passantin soll den Angriff vom Strassenrand aus beobachtet haben. (sda)

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
Themen
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Der Mord, der das Hipster-Paradies stört – eine Reportage aus Basel

Ein Obdachloser wird unter einer Brücke erstochen, ein Vorzeigeprojekt für Integration ist gescheitert. Doch es gibt auch gute Nachrichten.

Hat in der Schweiz die Zahl der Übergriffe auf Obdachlose zugenommen? Die Frage stellt sich nach einem Mord in Basel. Doch man weiss nicht einmal, wie viele Obdachlose hier leben. Es gibt nur Angaben von sozialen Institutionen über die Zahl ihrer Kunden. Matthias Drilling, Professor der Fachhochschule Nordwestschweiz, sagt: «Wir gehen davon aus, dass die Zahlen viel höher sind als angenommen.»

Drilling kritisiert, dass sich die Wissenschaft in der Schweiz bisher nicht für Obdachlosigkeit …

Artikel lesen