Blaulicht

Schüsse auf Türken

35-Jähriger in Muttenz BL mehrfach angeschossen – Polizei sucht Zeugen

18.09.14, 13:50 18.09.14, 17:04

Gemäss Polizeiberichten war ein 35-jähriger Mann zusammen mit einem 24-jährigen Kollegen kurz vor 2 Uhr morgens auf der St.Jakob-Strasse in Muttenz unterwegs. Auf Höhe der Liegenschaft Nr. 10 verliess der 35-jährige Türke das Fahrzeug. Kurz nachdem der Mann ausgestiegen war, eröffnete mindestens eine unbekannte Person das Feuer. 

Der 24-jährige Begleiter lud den durch mehrere Schüsse getroffenen Kollegen in das Auto ein und brachte ihn in ein Spital. Das Opfer erlitt erhebliche Verletzungen und musste notoperiert werden. Sein Gesundheitszustand ist mittlerweile stabil. Die Polizei sucht Zeugen. (wst)

Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
Themen
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Getötetes Ehepaar in Suberg: Der verhaftete 24-Jährige hat die Tat gestanden

Ein 24-jähriger Schweizer hat gestanden, vergangene Woche in Suberg BE ein Ehepaar in dessen Einfamilienhaus getötet zu haben. Das teilten die Berner Justizbehörden am Montag mit. Ersten Erkenntnissen zufolge handelt es sich um ein Beziehungsdelikt.

Der 24-jährige Schweizer war am Donnerstag verhaftet worden. Im Zuge der Einvernahmen hat der Mann nun gestanden, die Tat begangen zu haben, wie die Staatsanwaltschaft Berner Jura-Seeland und die Berner Kantonspolizei in der Mitteilung schreiben. …

Artikel lesen