Blaulicht

Bilder aus dem Erdbebengebiet 

Fieberhafte Suche nach Verschütteten in China

Zwei Tage nach dem stärksten Erdbeben in Chinas südwestlicher Provinz Yunnan seit Jahren haben Tausende Helfer die Suche nach Verschütteten fortgesetzt. 

05.08.14, 10:48 05.08.14, 13:23

Mindestens 398 Menschen kamen laut offiziellen Angaben bei dem schwersten Beben in der Provinz Yunnan seit 14 Jahren ums Leben, wie das Staatsfernsehen CCTV am Dienstag berichtete. Hunderte Menschen wurden verletzt. Zehntausende Anwohner mussten in Sicherheit gebracht werden. Tausende Häuser wurden zerstört. 

Bild: EPA/FEATURECHINA

Bild: CHINA DAILY/REUTERS

Bild: WU HONG/EPA/KEYSTONE

Bild: CHINA STRINGER NETWORK/REUTERS

Bild: AP/Kyodo News

Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
Themen
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Im Alter von 83 Jahren: Massenmörder Charles Manson ist tot  

Charles Manson ist tot: Der berüchtigte US-Mörder starb mit 83 Jahren. Dies berichtet die US-Website TMZ unter Bezug auf die Schwester von Sharon Tate, eines der Opfer Mansons. Debrah Tate sagt gegenüber TMZ, man habe sie aus dem Gefängnis angerufen und ihr mitgeteilt, dass Manson am Sonntagabend um 20.13 Uhr Ortszeit verstorben ist. 

Manson war letzte Woche ins Spital eingeliefert worden. Bereits im Januar musste er demnach wegen schwerer Darmblutungen im Spital behandelt werden.

1969 …

Artikel lesen