Blaulicht
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Tragischer Vorfall

Zweijähriges Kind ertrinkt in Kanal am Genfersee

18.05.14, 11:25

In Bouveret VS ist am Samstag ein zweijähriges Kind in einem Kanal ertrunken. Der Knabe war gegen 18.45 Uhr von einem Familienmitglied als vermisst gemeldet und eine Viertelstunde später bewusstlos im Wasser gefunden worden. Trotz sofort eingeleiteter Reanimationsversuche sei der Zweijährige gestorben, teilte die Kantonspolizei Wallis am Sonntag mit.

Gemäss ersten Ermittlungen spielte der Knabe in der Nähe des Kanals «Tové» auf einem Campingplatz. Die Staatsanwaltschaft hat eine Untersuchung eingeleitet. (sda)



Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!

Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Die lange Datenspur: Wie die Polizei dem Mörder von Rupperswil auf die Schliche kam

Zwei Jahre ist es her, seit die Falle zuschnappte: Thomas N., der Vierfachmörder von Rupperswil, wurde am 12. Mai 2016 verhaftet. Offen ist noch immer, wie die Ermittler ihm auf die Schliche kamen. Doch nun verdichten sich die Indizien, dass Antennensuchläufe die entscheidende Rolle spielten.

Wer war es? Es ist die Frage, ohne die kein Krimi auskommt, die im wahren Leben aber stets mit quälender Ungewissheit verbunden ist. Erst recht bei einer Tat, die wegen ihrer Brutalität das ganze Land bewegte und noch immer bewegt.

Wer war es? Im Fall des Vierfachmords von Rupperswil, eines der grausamsten Verbrechen der hiesigen Kriminalgeschichte, wurde Thomas N. als Täter identifiziert; ein zum Tatzeitpunkt 32 Jahre alter, nicht vorbestrafter Schweizer aus dem Dorf. Er gestand seine Tat, …

Artikel lesen