Blaulicht

«Du weisst schon, was ich will.» 

Und jetzt raten Sie mal, wie sich dieser japanische Räuber bewaffnet hat 

27.01.14, 09:49 27.01.14, 10:54

Mit einer überaus kuriosen Bewaffung hat in Japan ein Ganove sein Opfer ausgeraubt. Bewaffnet mit einem Messer und einem rohen Ei klingelte der Täter in Osaka zunächst an der Wohnungstür des Arbeitslosen, wie die Tageszeitung «Yomiuri Shimbun» am Montag meldete. 

Da die Tür unverschlossen war, trat der mit mit einem schwarzen Motorradhelm vermummte Räuber ein, drückte seinem Opfer das rohe Ei aufs Auge und rief: «Du weisst schon, was ich will.» Kurz darauf verschwand der Räuber mit umgerechnet rund 850 Franken. Das Opfer blieb unverletzt. 

In Japan gibt es viel weniger Straftaten als in anderen Industrieländern. Dafür sorgen unter anderem äusserst strenge Waffengesetze. Der Besitz von Schusswaffen ist dort verboten. (mlu/sda)

Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
1
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • goschi 27.01.2014 10:15
    Highlight Der letzte Absatz ist falsch, es gibt keine erwiesene Korrelation zwischen Waffengesetz und Kriminalität, hier sind andere gesellschaftliche Faktoren wesentlich ausschlaggebender!

    Ich fände es schade, wenn Watson solcherart wertende Artikel publizieren würde, unabhängig vom Thema, erhoffe ich mir sachliche und belegbare Argumentationen.
    0 0 Melden

Im Alter von 83 Jahren: Massenmörder Charles Manson ist tot  

Charles Manson ist tot: Der berüchtigte US-Mörder starb mit 83 Jahren. Dies berichtet die US-Website TMZ unter Bezug auf die Schwester von Sharon Tate, eines der Opfer Mansons. Debrah Tate sagt gegenüber TMZ, man habe sie aus dem Gefängnis angerufen und ihr mitgeteilt, dass Manson am Sonntagabend um 20.13 Uhr Ortszeit verstorben ist. 

Manson war letzte Woche ins Spital eingeliefert worden. Bereits im Januar musste er demnach wegen schwerer Darmblutungen im Spital behandelt werden.

1969 …

Artikel lesen