Blaulicht
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Verkehrsunfall

Drei Kinder und zwei Erwachsene bei Unfall auf A9 verletzt

24.08.14, 19:04

Fünf Personen, darunter drei Kinder, sind am Sonntag bei einem Unfall auf der Autobahn A9 zwischen Aigle und Villeneuve im Kanton Waadt leicht verletzt worden. Ein Motorradfahrer war gegen 16 Uhr gestürzt, nachdem ein Auto vor ihm abrupt gebremst hatte.

Der nachfolgende Autofahrer versuchte dem gestürzten Motorradfahrer auszuweichen, fuhr dabei jedoch eine Böschung hinunter. Der Fahrer und die drei Kinder, die sich im Auto befanden, wurden dabei leicht verletzt, wie ein Sprecher der Waadtländer Kantonspolizei sagte. Auch der Töfffahrer wurde leicht verletzt. Alle fünf wurden ins Spital nach Aigle gebracht. (sda)

Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Die eigenen Kinder vergewaltigt: Waadtländer Vater muss 18 Jahre hinter Gitter

Der Vater einer Waadtländer Grossfamilie ist am Donnerstag wegen der Vergewaltigung seiner Kinder zu 18 Jahren Gefängnis verurteilt worden. Seine Frau erhielt eine teilbedingte Freiheitsstrafe. Nach dem Fall lanciert die Waadt eine Untersuchung zur Jugendschutzbehörde.

Das Gericht ging mit der verhängten Strafe über den Antrag der Staatsanwaltschaft hinaus. Diese hatte im Prozess eine Freiheitsstrafe von 16 Jahren für den Vater verlangt. Der Vater wurde der Vergewaltigung, der sexuellen …

Artikel lesen