Blaulicht
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Glasgow

Kehrichtwagen überfährt Fussgänger – Sechs Tote

22.12.14, 17:29

Sechs Menschen sind Medienberichten zufolge im schottischen Glasgow ums Leben gekommen, nachdem ein Müll-Lastwagen in eine Gruppe von Fussgängern gefahren ist. Nach Informationen von Augenzeugen soll der Fahrer des Müllwagens eine Herzattacke erlitten haben. 

Die Polizei bestätigte einen «schweren Vorfall» am Montag, machte aber keine Angaben zur Zahl der Opfer. Nach Berichten von Augenzeugen war eine grosse Zahl von Rettungsfahrzeugen am Unglücksort. Auch die Feuerwehr hatte Einsatzkräfte in die Innenstadt von Glasgow geschickt. 

Augenzeugen berichteten, das Müllfahrzeug sei mit «grosser Geschwindigkeit» quer über den St.-George-Square gefahren. Ein Anwohner sagte dem Sender Five Live, die Rettungskräfte hätten ihm gesagt, der Fahrer habe einen Herzinfarkt erlitten und er werde behandelt. (whr/sda/dpa)



Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.

Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Spanien gedenkt der 154 Opfer des Spanair-Unglücks am 10. Jahrestag

Anlässlich des zehnten Jahrestags des Absturzes einer Maschine der spanischen Fluggesellschaft Spanair in Madrid ist in Spanien der 154 Todesopfer gedacht worden. Gedenkfeiern fanden am Montag in der Hauptstadt Madrid sowie in Las Palmas auf der Insel Gran Canaria statt, den Start- und Zielorten von Unglücksflug JK5022.

Unter den Teilnehmern waren viele Politiker, einige der 18 Überlebenden des Unglücks sowie Hinterbliebene der Opfer.

Die Präsidentin der Opfervereinigung, Pilar Vera, die beim …

Artikel lesen