Blaulicht
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bobbi Kristina Brown

Whitney Houstons Tochter regungslos in Badewanne gefunden

A patron approaches the emergency entrance at North Fulton Hospital, Saturday, Jan. 31, 2015, in Roswell, Ga. Bobbi Kristina Brown, daughter of Whitney Houston, is reportedly inside the hospital after being found unresponsive in her home Saturday morning in Roswell. (AP Photo/John Amis)

In das North Fulton Hospital in Roswell im US-Staat Georgia soll Bobbi Kristina eingeliefert worden sein. Bild: AP/FR69715 AP

Bobbi Kristina Brown, die 21-jährige Tochter der verstorbenen Sängerin Whitney Houston, ist in Roswell im US-Bundesstaat Georgia regungslos aufgefunden und ins Spital gebracht worden. Dies berichtete der US-Sender CNN am Samstag unter Berufung auf die Polizei. 

Den Angaben zufolge entdeckten Ehemann Nick Gordon und ein Freund die 21-Jährige in einer Badewanne im Haus des Paares. Sie hätten den Notdienst alarmiert und vor Ort Wiederbelebungsversuche durchgeführt. Brown sei am Leben, sagte Polizeisprecherin Lisa Holland dem Sender. 

Whitney ertrank in einer Badewanne

Whitney Houston war am 11. Februar 2012 im Alter von 48 Jahren tot in einem Hotelzimmer in Los Angeles aufgefunden worden. Die Sängerin hatte Kokain genommen und war in einer Badewanne ertrunken. Ihr Tod wurde als Unfall eingestuft. Houstons einziges Kind Bobbi stammt aus der 2007 geschiedenen Ehe mit R&B-Sänger Bobby Brown. (dhr/sda/dpa)

FILE - In this Feb. 12, 2011, file photo, singer Whitney Houston, left, and daughter Bobbi Kristina Brown arrive at an event in Beverly Hills, Calif.  The daughter of late singer and entertainer Whitney Houston was found Saturday, Jan. 31, 2015, unresponsive in a bathtub by her husband and a friend and taken to an Atlanta-area hospital. The incident remains under investigation.   (AP Photo/Dan Steinberg, File)

Whitney Houston und ihre Tochter Bobbi Kristina im Februar 2011. Bild: AP/R-STEINBERG



Abonniere unseren Newsletter

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

«Ausserordentliches Chaos»: Von 600 Menschen fehlt nach Kalifornia-Bränden jede Spur

Im Zuge der tödlichen Grossbrände im US-Bundesstaat Kalifornien ist die Zahl der Vermissten dramatisch angestiegen. Nach neusten Behördenangaben ist der Verleib von 631 Personen im Norden des Staats unklar. Zuvor war die Polizei von 200 Vermissten ausgegangen.

Die Zahl erhöhte sich nach einer jüngsten Zählung, wie der Sheriff von Butte County, Kory Honea sagte. Zum sprunghaften Anstieg der Zahl der Vermissten sagte Honea, Ermittler hätten unter anderem Notrufe nach dem Ausbruch des …

Artikel lesen
Link to Article