Blaulicht

Nicht nur das Billett ist weg

Iraker rast mit fast 150 Sachen durch Schlieren

08.07.14, 17:03

Ein im Bezirk Dielsdorf wohnhafter Iraker wurde in der Nacht auf Sonntag in Schlieren im Innerortsbereich mit 147 km/h geblitzt, wie die Kantonspolizei Zürich am Dienstag mitteilt.  Er überschritt damit die signalisierte Höchstgeschwindigkeit von 60 km/h um 81 km/h. 

Der fehlbare Lenker, der mit einem Personenwagen mit Händlerschildern unterwegs war, konnte schliesslich ermittelt und befragt werden. Ihm wurde der Führerausweis abgenommen. Gegen den 38-jährigen Iraker wird ein Strafverfahren wegen eines Raserdeliktes bei der Staatsanwaltschaft eröffnet. (whr)

Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Getöteter Mann in Hedingen ZH: Angeschossene Frauen werden heute oder morgen befragt

Die beiden Frauen, die am Freitag bei einer Auseinandersetzung in Hedingen ZH angeschossen worden sind, befinden sich mittlerweile in stabilem Zustand. Die Polizei will sie heute Mittwoch oder am Donnerstag erstmals befragen. Was genau sich in der Wohnung abspielte, ist nach wie vor unklar.

Weitere Angaben zum Gesundheitszustand machte die Staatsanwaltschaft nicht. Auch zum Hintergrund der Tat gab es vorerst keine neuen Informationen. Man werde die Frauen nun befragen, dann wisse man hoffentlich …

Artikel lesen