Blaulicht
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Nach dem Unfall ist klar: Dieser Rückspiegel muss ausgetauscht werden. Bild: Polizei Schaffhausen

Neulich in Schaffhausen

Bizarres aus dem Polizeibericht: Dieser Rückspiegel ist im Eimer

04.09.14, 15:51 04.09.14, 18:30

Medienmitteilung der Schaffhauser Polizei:

Am Mittwochmittag, kurz nach Mittag, bog eine 22-jährige Schweizerin in der Stadt Schaffhausen mit ihrem Auto von der Bachstrasse nach rechts in die Repfergasse ein. Dabei übersah die junge Frau ein Töffli, das von einer 14-jährigen Schweizerin in die gleiche Richtung gelenkt wurde. In der Folge kam es zur Kollision zwischen den beiden Fahrzeugen, die Töfflifahrerin stürzte zu Boden und der Rückspiegel ging in die Brüche. 

Personen wurden beim Unfall keine verletzt, berichtet die Schaffhauser Polizei in einer Medienmitteilung. Es entstand jedoch an beiden Unfallfahrzeugen Sachschaden, vor allem am Motorfahrrad hinterliess der Unfall Spuren, wie das Bild der Unfallstelle zeigt.

Oha! (SHPol/lhr)

Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Raser-Unfall mit drei Verletzten bei der Zürcher Hardbrücke – alle Beteiligten verhaftet

Ein schwerer Autounfall hat sich am Freitagmittag bei der Zürcher Hardbrücke ereignet. Es hat drei Verletzte gegeben haben, wie Polizeisprecher Marco Cortesi vor Ort zu watson sagte. Am Unfall sind zwei Fahrzeuge beteiligt, die mit viel zu hoher Geschwindigkeit unterwegs waren. Aufgrund der ersten Erkenntnisse zum Unfallhergang entschied der Staatsanwalt, dass sämtliche fünf Beteiligten vorübergehend festgenommen werden, heisst es in einer Medienmitteilung der Stadtpolizei Zürich.

Gemäss …

Artikel lesen