Blaulicht
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Die 2500 Leichensäcke werden nur als Komplettpaket versteigert. Bild: AP/BVA-Auctions.com

Äusserst makaber

Niederländische Regierung versteigert 2500 Leichensäcke im Internet

02.10.14, 17:25 02.10.14, 17:49

«Wir haben schon oft eigenartige Dinge versteigert, aber dieses Angebot ist sehr speziell», sagt Rob Meijer, Direktor der BVA Auktionen, der Nachrichtenagentur AP. Die Online-Plattform bietet im Auftrag der niederländischen Regierung 2500 Leichensäcke zum Kauf an. Ein möglicher Bieter muss sämtliche Leichensäcke kaufen. Das Mindestangebot liegt bei 4000 Euro.

Das makabere Angebot sei bis jetzt kaum auf ein grosses Interesse gestossen – ausser bei den Medien, sagte Meijer. Die Auktion dauert bis zum 6. Oktober. (whr)

Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
Themen
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

St.Galler war Mitglied eines internationalen Waffenhändler-Rings

Ermittlern aus Deutschland, Frankreich, Österreich und der Schweiz ist ein Schlag gegen den internationalen Waffenhandel gelungen. Bereits im Dezember hatten die Behörden in diesem Zusammenhang ein illegales Waffenarsenal im St.Gallischen Degersheim gefunden.

Nach Informationen der Nachrichtenagentur DPA wurden in Deutschland drei Haupttäter vorübergehend festgenommen. Die Polizei habe ausserdem zahlreiche Waffen sichergestellt, darunter Faustfeuerwaffen, Langwaffen und Munition.

Die meisten …

Artikel lesen