Blaulicht
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Wohnungsbrand

Wohnungsbrand bei Genf – Frau stirbt

02.04.14, 18:54
Un vehicule du SIS (Service d'Incendie et de Secours) est en position devant l'immeuble ou l'appartement a pris feu, ce mercredi 2 avril 2014 a Onex pres de Geneve. Une personne a perdu la vie dans l'incendie d'un appartement a la rue du Comte Geraud. (KEYSTONE/Martial Trezzini)

Bild: KEYSTONE

Ein Brand in einem Wohnblock in Onex GE hat in der Nacht auf Mittwoch ein Todesopfer gefordert. Es handelt sich um eine 39-jährige Frau. Die Genfer Polizei ging davon aus, dass ein Unfall zu dem Feuer führte. 

Die Feuerwehr rückte mit sechs Fahrzeugen aus, wie ein Sprecher des Genfer Brand- und Sicherheitsdienstes sagte. Gemäss den Angaben brach der Brand in einer Wohnung im dritten Stock des siebenstöckigen Hauses aus. Ein Hausbewohner wurde leicht verletzt. (sda) 

Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
Themen
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Suche nach vermisstem Tengelmann-Chef wird abgebrochen

Sechs Tage wurde in der Umgebung von Zermatt VS nach dem verschwundenen Tengelmann-Chef gesucht. Mittlerweile geht die Familie nicht mehr davon aus, dass Karl-Erivan Haub noch lebend gefunden werden kann. Die Suche wurde am Freitag abgebrochen.

Nach Tagen «in den extremklimatischen Bedingungen eines Gletschergebietes» bestehe keine Überlebenswahrscheinlichkeit mehr, teilte Tengelmann am Freitag im Namen der Familie mit. Daher werde die Überlebendensuche nun auf eine Bergungssuche umgestellt.

«Dieses Unglück ist sowohl für die Familie Haub als auch das gesamte Familienunternehmen eine furchtbare und für alle unfassbare Tragödie», sagte Tengelmann-Sprecherin Sieglinde Schuchardt der Nachrichtenagentur DPA.

Nach dem vermissten 58-Jährigen …

Artikel lesen