Blaulicht
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Maienfeld (GR)

17-Jähriger angefahren und getötet – Fahrzeuglenker stellt sich 

18.05.14, 17:03 18.05.14, 17:37

In Graubünden ist am frühen Sonntagmorgen ein 17-jähriger Fussgänger angefahren und tödlich verletzt worden. Der unbekannte Fahrzeuglenker setzte die Fahrt zuerst fort, ohne sich um das Unfallopfer zu kümmern. Er meldete sich am Sonntag nach dem Zeugenaufruf, wie die Polizei mitteilte.

Nach ersten Erkenntnissen ereignete sich der Unfall nachts um 2.30 Uhr. Der 17-Jährige war zu Fuss auf der Kantonsstrasse zwischen Maienfeld und Landquart unterwegs, als er vom Fahrzeug erfasst wurde. (viw/sda)



Abonniere unseren Daily Newsletter

Themen
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Spanien gedenkt der 154 Opfer des Spanair-Unglücks am 10. Jahrestag

Anlässlich des zehnten Jahrestags des Absturzes einer Maschine der spanischen Fluggesellschaft Spanair in Madrid ist in Spanien der 154 Todesopfer gedacht worden. Gedenkfeiern fanden am Montag in der Hauptstadt Madrid sowie in Las Palmas auf der Insel Gran Canaria statt, den Start- und Zielorten von Unglücksflug JK5022.

Unter den Teilnehmern waren viele Politiker, einige der 18 Überlebenden des Unglücks sowie Hinterbliebene der Opfer.

Die Präsidentin der Opfervereinigung, Pilar Vera, die beim …

Artikel lesen