Blogs
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Früher, als ich noch blond war, wurde ich weniger ernst genommen.  Bild:kafi freitag



Hallo Kafi. Wieso gibt es Blondinenwitze? Olivia, 24 

07.10.15, 11:07

Liebe Olivia

Weil sich keiner getraut, einen Witz über Rothaarige zu machen. Blond gilt gern als etwas dümmlich, weil blond mit kindlich assoziiert wird. Und das hat einen Grund: Viele Kinder sind in ihrer frühen Kindheit blond und werden erst mit dem Alter dunkler. Ich war bis vor 2 Jahren auch blond und habe gemerkt, dass man mich oft nicht so ernst nimmt. Mit roten Haaren passiert mir das nicht mehr. Heute werde ich sogar dann ernst genommen, wenn ich einen Blondinenwitz reisse. 

Herzlich, Ihre Kafi

Fragen an Frau Freitag? ​ 

Hier stellen! 

Kafi Freitag (40!) beantwortet auf ihrem Blog Frag Frau Freitag Alltagsfragen ihrer Leserschaft. Daneben ist sie Mitbegründerin einer neuen Plattform für Frauen: Tribute.

Im analogen Leben führt sie eine Praxis für prozessorientiertes Coaching (Freitag Coaching) und fotografiert leidenschaftlich gern. Sie lebt mit ihrem 11-jährigen Sohn in Zürich.

Haben Sie Artikel von FRAG FRAU FREITAG verpasst?
Sälber tschuld! Hier nachlesen!

Bild: Kafi Freitag

Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.

Abonniere unseren Daily Newsletter

12
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
12Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • oxyqen 09.10.2015 08:46
    Highlight blondinen haben einen schlechten ruf, das es vorwiegend die gefärbten blondinen sind, die sich dümmlich verhalten, sich in den vordergrund drängen und so den ruf der blondinen prägen. echte blondinen tun das praktisch nie. lg von einer echten blondine :-)
    14 2 Melden
    • oxyqen 13.10.2015 23:36
      Highlight ich habe nicht verallgemeinert, sondern extra "vorwiegend" geschrieben...
      2 1 Melden
  • giftzwerg 08.10.2015 08:40
    Highlight Autsch. Wirklich einfach nur autsch. Wie kann man eine Aussage machen wie "als blondine wurde ich nicht so ernstgenommen". Liebe Kaffi, das liegt definitiv nicht an der haarfarbe (ich bin eine naturblondine und mit genügend autorität und selbstvertrauen wird man auch als blondine ernst genommen, sehr sogar). Aber sicher man kann sich das natürlich auch einreden
    26 4 Melden
  • Silas89 07.10.2015 23:24
    Highlight Ich sehe die Ursache in etwas anderem: Blond ist laut Studien die attraktivste Haarfarbe. Ich denke, dass es damit einen Zusammenhang hat. Am ehesten also Eifersucht. - Rhabarber ist ja auch auf das eingegangen.
    15 2 Melden
  • Closchli 07.10.2015 21:22
    Highlight an Rhabarber
    Ich liebe die Worttrennung
    Urin- stinkt.
    8 1 Melden
  • Hayek1902 07.10.2015 11:52
    Highlight hat was
    1 6 Melden
  • Bruno Wüthrich 07.10.2015 11:47
    Highlight Ich hätte mir in meinen schrecklichsten Träumen nicht ausgemalt, dass Frau Freitag von einem derart oberflächlichen Umfeld umgeben sein könnte, welches einen Unterschied macht, ob ihre Haare nun blond (in echt?) oder rot gefärbt sind. Mein erster Gedanke war, dass es sich dabei wohl vorwiegend um Männer handlen muss. Doch dann sah ich, dass die Frage von einer Frau (Olivia, 24) gestellt wurde. --- Übrigens: Die Antwort mit den Kindern scheint mir - obwohl sehr kurz ausgefallen - etwas weit her geholt zu sein.
    15 15 Melden

FRAGFRAUFREITAG

Liebe Kafi, ich finde deine Antworten so wundervoll, dass ich nun selbst mein Glück versuche, in der Hoffnung eine eigene zu bekommen. Mir fällt es schwer, meine Angst zu überwinden.   

Ich kenne meine Ziele und arbeite hart dafür, weil ich weiss, was auf dem Spiel steht. Aber wenn es dann wirklich drauf ankommt, verschwindet mein Selbstvertrauen und vor lauter Angst zu versagen, passiert genau das – und zwar volle Kanne! Es ist wie eine Blockade in mir und obwohl ich weiss, dass ich eigentlich schon etwas draufhabe, denke ich dann im entscheidenden Moment doch "Nein". Ich will es wirklich und versuche mich immer selbst zu motivieren, aber es gelingt mir einfach nicht, an mich selbst

Liebe Minerva  Angst ist irgendwie das Gegenteil von Mut. Und fast alle Menschen schwärmen romantisch für den Mut, aber wirklich mutig sind die allerwenigsten. Sie sind also in bester Gesellschaft. Die meisten mutigen Menschen, die ich kenne, haben sich diesen Charakterzug in früher Kindheit aneignen müssen, weil sie in irgendeiner Form unter die Räder gekommen sind. Wenn Sie heute über wenig Mut verfügen, heisst das darum vermutlich auch, dass Sie in Ihrer Kindheit keine Strategien …

Artikel lesen