Blogs
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Kafis Blick aus dem Primetower. (Nach 4 Moscow Mules...) Bild: Kafi Freitag

FRAGFRAUFREITAG

Liebe Frau Freitag, ich bin neu in Zürich. Welche Bar empfiehlst du mir für Absturz und Aufriss? Berti, 49

24.09.14, 11:52

Lieber Berti

Das kommt ganz darauf an, ob Sie ein Bünzli sind, oder nicht. Für Bünzlis ist es nämlich enorm wichtig, zum Abstürzen in eine Trend-, Szene- oder Inbar zu gehen, während es Nichtbünzlis eigentlich überall tun können.

Wenn Sie sich nun unsicher sind, ob Sie ein Bünzli sind, oder nicht, dann finden Sie das wie folgt heraus: Wenn Sie beim Gedanken an eine illegale Party oder Bar feucht werden, sich aber davor scheuen, in der Clouds-Bar des Primetowers zwischen Aargauer-Agglos zu sitzen, dann sind Sie mit Sicherheit einer.

Szenebars erkennen Sie daran, dass Sie darin das gute Gefühl haben, als Nichtbünzli unter Nichtbünzlis zu sein und dort eine vollkommen Unbünzlige abschleppen zu können. Im Wissen darum, dass die Bünzlis im Primetower sitzen.

Viel Spass beim Abreissen und Aufstürzen! Ihre Kafi.

Fragen an Frau Freitag? ​ 

Hier stellen!

Kafi Freitag (39) beantwortet auf ihrem Blog www.FragFrauFreitag.ch Alltagsfragen ihrer Leserschaft. Im analogen Leben führt sie eine Praxis für prozessorientiertes Coaching (www.FreitagCoaching.ch) und fotografiert leidenschaftlich gern. Sie ist verheiratet und Mutter eines neunjährigen Sohnes.

Haben Sie Artikel von FRAG FRAU FREITAG verpasst?
Sälber tschuld! 

Bild: Kafi Freitag



Abonniere unseren Daily Newsletter

2
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Zeit_Genosse 24.09.2014 21:03
    Highlight Der Berti hat eine interessante Chronologie...
    1 0 Melden
  • Daria Wild 24.09.2014 15:48
    Highlight Vielleicht hilft bei dieser Frage auch das watson-Bar-Duell weiter: http://wat.is/:xnVdBAA3wKDYsxA
    2 0 Melden

FRAGFRAUFREITAG

Liebe Kafi, ich finde deine Antworten so wundervoll, dass ich nun selbst mein Glück versuche, in der Hoffnung eine eigene zu bekommen. Mir fällt es schwer, meine Angst zu überwinden.   

Ich kenne meine Ziele und arbeite hart dafür, weil ich weiss, was auf dem Spiel steht. Aber wenn es dann wirklich drauf ankommt, verschwindet mein Selbstvertrauen und vor lauter Angst zu versagen, passiert genau das – und zwar volle Kanne! Es ist wie eine Blockade in mir und obwohl ich weiss, dass ich eigentlich schon etwas draufhabe, denke ich dann im entscheidenden Moment doch "Nein". Ich will es wirklich und versuche mich immer selbst zu motivieren, aber es gelingt mir einfach nicht, an mich selbst

Liebe Minerva  Angst ist irgendwie das Gegenteil von Mut. Und fast alle Menschen schwärmen romantisch für den Mut, aber wirklich mutig sind die allerwenigsten. Sie sind also in bester Gesellschaft. Die meisten mutigen Menschen, die ich kenne, haben sich diesen Charakterzug in früher Kindheit aneignen müssen, weil sie in irgendeiner Form unter die Räder gekommen sind. Wenn Sie heute über wenig Mut verfügen, heisst das darum vermutlich auch, dass Sie in Ihrer Kindheit keine Strategien …

Artikel lesen