Blogs
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bild: Kafi Freitag

FRAGFRAUFREITAG

Hoi Kaffi! Wieso ist das Bild von Ihnen bei Watson.ch so unnatürlich bearbeitet (vor allem die Augenfarbe)? Liebe Grüsse. Eve, 25

20.02.14, 12:58 20.02.14, 13:15

Liebe Eve

Geh bitte! (Wird im Wiener Slang ausgesprochen und ist keine Aufforderung, sich vom Acker zu machen.) Zu gut deutsch: c'mon! Warum tragen 75 % der Frauen am Freitagabend einen Push-Up BH? 

Darf's nicht einfach manchmal ein bisserl mehr sein?

Seien Sie nicht so streng mit sich. Und schon gar nicht mit mir! Das Leben ist manchmal blass genug. Was spricht schon dagegen, es etwas bunter zu gestalten? 

(Zum Beweis, dass ich auch ganz natürlich kann, habe ich - exklusiv für Sie, liebe Eve - heute ein gänzlich unbearbeitetes Bild von mir eingefügt (unten). Ich hoffe, diese Geste kann Sie etwas versöhnlich stimmen.)

Mit einem froschgrünen Augenzwinkern! Ihre Kafi. 

Kafi Freitag 

Kafi Freitag (39) beantwortet auf ihrem Blog www.FragFrauFreitag.ch Alltags-Fragen ihrer Leserschaft. Im analogen Leben führt sie eine Praxis für prozessorientiertes Coaching (www.freitagcoaching.ch) und verkauft mit viel Herzblut Hochzeitskleider. Sie ist verheiratet und Mutter eines neunjährigen Sohnes, wohnt mitten im Zürcher Kreis 4 und versucht, ihren Alltag so vernünftig wie nötig und amüsant wie möglich zu leben. 

Fragen an Frau Freitag?
Mail mit Altersangabe an: kafi@fragfraufreitag.ch


Haben Sie Artikel von FRAG FRAU FREITAG verpasst und würden die gerne nachlesen? Ja dann halt



Abonniere unseren Daily Newsletter

1
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Ceci 27.02.2014 06:15
    Highlight Und ich wollte Ihnen schon lange sagen, dass ich das Foto ganz toll finde und Sie wunderschön aussehen! Voilà.
    2 0 Melden

Kafi, braucht ein Kind Gotti und Götti?

Ich finde es natürlich richtig, dass ein Kind eine Beziehung aufbauen kann ausserhalb der Familie. Ich finde aber, dass es in die unreflektierte «weil es sich gehört»-Schublade gehört und Zwangsersatz dafür ist, dass solche Beziehungen hierzulande oft nicht natürlich entstehen. Von mir wird erwartet, dem Neffen (dem Gottekind) Geschenke zu machen und mich ihm zuzuwenden, nicht aber seinem Bruder. Das Gotti quasi als exklusive Berechtigung zum Beziehung-Aufbauen. Regula, 37

Liebe RegulaSpannende Frage. Früher hatte das Götti-Gotte-Konzept ja den tieferen Sinn, dass man das Kind zu sich nehmen würde, sollte den Eltern etwas geschehen. Heute hat es diesen Sinn vollkommen verloren, obwohl ich mir diese Frage bei beiden meinen Gottekindern gestellt habe. Würde ich in so einem Fall das Kind bei mir aufnehmen? Ich konnte es bei beiden mit vollem Herzen bejahen. Ob es mich als Gotte braucht, kann ich nicht beurteilen, ob ich eine brauchbare bin, schon eher; nein (dem …

Artikel lesen