Blogs
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.


HIPSTERLITHEATER

Wichtige Statistiken! Teil 5

31.08.14, 21:00 02.09.14, 09:44

Über das Leben in Graphen, Kurven und Kuchen.

Run Forest

rafi hazera

Ämsihäma

rafi hazera

Feldkötzchen 

Rafi hazera

First World Problem

rafi hazera

Mindestens 50m Abstand

rafi hazera

Dates und Styling-Aufwand

Rafi hazera

Fünfräppler abschaffen!

rafi hazera

Immer.

rafi hazera

Money Christmas

Rafi hazera

Clubs be like ...

rafi hazera

BÖLELILAND!

Abnahme der modischen Qualität zum Waschtag hin



The power of the powder

Klarstellung der Ausnahmen

R.I.P. Lieblingshoodie

Büsis

Kosten eines 50cl-Softdrinks (PET)

Stimmung nach dem Lesen von Online-Kommentaren

Qualität männlicher Anmachsprüche

Aaah, die freie Natur ...

Geschwindigkeit des Trams/Bus

Mein Interesse an Fussball

Milch & Cornflakes

Männer und Autos

«Und du bist Grafiker?»

Rafi Hazera

Rafi Hazera ist Grafiker, Comedian, Zürcher und das Herrchen des Zukkihunds. Rafi ist extrem schön. Und auch weise. Das ist Allgemeinwissen. Und er hat den Text für dieses Kästli natürlich nicht selber geschrieben. Wenn ihn jemand fragt, warum sein Blog auf watson «Hipsterlitheater» heisse, obwohl er gar nicht immer über Hipster blogge, dann lacht Rafi laut und sagt der Person, dass ihm ihre Meinung völlig schnurz sei und er manchmal auch an die S-Bahn-Türe lehne, obschon dies ausdrücklich nicht erwünscht wird. So ein ungehobelter Rowdy ist er nämlich.

Rafi Hazera auf Twitter
Rafi Hazera auf Facebook
Sein Zukkihund auf Facebook
Rafi macht Comedy in der Zukunft

Rafi Hazera erklärt dem Zukkihund die Welt. Erfolglos. Bild: Yonni Meyer, (pony M.)

Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.

Abonniere unseren Daily Newsletter

2
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2Alle Kommentare anzeigen

Das Supermarkt-Gedicht

Am Eingang – check √dir Körbchen nimmst.Ist voller Dreck,klebt allerschlimmst.

Im Korb Geschenkvom Vorbenutzer.«Wie nett», ich denk.«Ein Nasenputzer!»

Nun husch vorbeiam Vitamin.Zu Fleisch und Ei,Cholesterin.

Siehst Nachbarin,schau bloss nicht hin.Zu spät! Erkannt.Smalltangespannt.

Bei Kosmetikawohl umentschieden,liess Erika,ihr Poulet liegen.

Und vor Kühltruh,drin meine Ware,steht Mann in Ruh,gefühlte Jahre.

In mir tobt Furor,doch statt ihn zu fragen,täusch ich Neugier vorfür Brotauslagen.

Zuhause …

Artikel lesen