Blogs

Fühlt sich übers Ohr gehauen. shutterstock

Die 7 schlimmsten Ruhestörer und wie du gegen sie vorgehen kannst

Präsentiert von

Nennt mich einen Bünzli, nennt mich intolerant, ja, gebt mir Tiernamen. Ist mir egal. Aber ich mag's gerne ruhig und lärmfrei. Mein Nervenkostüm ist ein String-Tanga. Vielleicht bin ich auch erst so empfindlich geworden, weil ich bis vor Kurzem direkt an der Zürcher Langstrasse gewohnt habe (und nein, ich habe nie die Polizei angerufen, so einer bin ich dann auch wieder nicht).

Jedenfalls hier eine Zusammenfassung der 7 schlimmsten Ruhestörer sowie entsprechende Gegenmassnahmen.

21.08.17, 13:16

Vögel

Sex. Es ist Sex. reddit

Blumen blühen für Sex. Vögel singen für Sex. Oder besser schreien. Erst einmal: Danke Natur, dass Blumen nicht auch schreien.

Danke, Natur, dass dem nicht so ist. shutterstock

Florist/in wäre ein ziemlich beschissener Beruf. shutterstock

ZWITSCHER ZWITSCHER ZWITSCHER ZWITSCHER!

Amsel

Es ist vor allem ein Sommer-Phänomen. Entweder man ist gerade von einer Party heimgekommen, oder man konnte bis um 4 Uhr nicht schlafen. Das ist den Vögeln egal. Vögel wollen vögeln. Und der Baum neben dem Fenster, oder gleich der Fenstersims, sind ihre Balzgebiete. Wie kann ein so kleines Wesen überhaupt so laut sein?!

Gegenmassnahmen:
– Ohropax
– Katzen
– Resignation

Gleich geht's weiter mit den Ruhestörern (und den Strategien dagegen), vorher ein kurzer Hinweis:

Vor lauter Vögeln gleich in die Luft gehen?

Nach dem heissen Gezwitscher jetzt ein kühles Somersby. Unser Tipp gegen Lärm und Stress ist doch ganz einfach: Chillen mit Freunden und erfrischendem Somersby auf Eis. Bleib cool und geniess das Leben.

Und nun geht's weiter mit ...

Autos

Es ist unglaublich, wie viele Möglichkeiten ein Auto bietet, Lärm zu erzeugen!

Shutterstock war grad down. Hab ich halt gemalt. rafi hazera

A: Autoradio
Warum die gute Musik nicht mit allen teilen? Um 2.30 Uhr nachts im Wohnquartier. Nach dem Motto: Intelligenzvermindert bassverstärkt.

B: Hupen
Im Auto hört man beim besten Willen nicht, wie laut so eine Hupe draussen sein kann. Lago mio. Der Fahrer meint den vor sich, aber erschrecken tut er alle (haha tuuut) im Umkreis von 20 Metern. Ich bin ja schon lange dafür, dass Autos zwei Hupen haben. Eine höfliche (es ist grün, bitte fahre zu) und eine bestimmte (du hast mich soeben fast getötet, Sohn einer grenzdebilen Höhlenziege.)

C: Motor aufheulen lassen
Vrooooom! Am besten kombiniert mit Punkt B, damit auch ja alle wissen, wie potent du bist. Ich verstehe den Zusammenhang immernoch nicht zwischen «ich habe ein starkes Auto» und «ich bin darum guterer als du».

Gegenmassnahmen:
– Nagelsperren
– Führerscheinentzug
– Autodiebstahl

Baustellen

Es ist in der Stadt Zürich völlig legal, ab 7 Uhr mit dem Presslufthammer zu hämmern. Als wäre das nicht sowieso schon viel zu früh, gibt es da noch die übereifrigen Pressluft-Akrobaten, die illegalerweise schon um 6.30 Uhr mit gefühlten 800 Dezibel die tektonischen scheiss PLATTEN VERSCHIEBEN, damit sie auch GANZ SICHER schon um 15 Uhr NACH HAUSE KÖNNEN! 

Gegenmassnahme: Sabotieren Sie in der Nacht die Baugeräte. Etwas Zucker in den Tank des Kompressors hat noch nie geschadet. Also doch, hat es natürlich. Aber nicht Ihrer Ruhe. Oder bestechen Sie die Bauarbeiter mit Gipfeli, Kaffee und/oder körperlichen Gefälligkeiten.

shutterstock

Die lieben Nachbarn

Kennen Sie das Gefühl, wenn sie nicht einschlafen können, weil sie nicht sicher sind, ob Ihre Möbel wirklich optimal im Feng Shui stehen? Ich auch nicht. Aber meine Nachbarn. Ob der Esstisch richtig steht, seht ihr wenn das Licht angeht! Um 3 Uhr morgens. Und meine Nachbarn sind vermutlich Holländer und tragen diese Holz-Zockeln. Auch haben sie einzig stumpfe Fersen am Bein-Ende. Keinen Restfuss. (Wow, Restfuss wollte ich schon immer mal schreiben. Restfuss. Restfussss. Restfuuuss. Restfuss.)

Nur Fersen. Kein Restfuss.  reddit

Gegenmassnahmen:
– Gespräch suchen
– Physische Gewalt

Die verdammte Küchenuhr

Sorry, Shutterstock ist immernoch down. rafi hazera

Wer baut die Teile eigentlich zusammen? Gehörlose? Und werden die Uhren nachts lauter? Und dann noch jedes halbe Jahr hochklettern und die Zeit umstellen. Nur Probleme. Drecksdinger.

Gegenmassnahmen:
– Hammer

Kinder im ÖV

Nicht alle Kinder. Ihre Kinder natürlich nicht, liebe Leserin, lieber Leser. Aber diese antiautoritär ERZOGENEN HADAERAWEÖOWRIOQU245'q!!!!!!111

Jedenfalls, wo war ich. Ah ja. Im ÖV. Wenn sich so ein Balg neben einen setzt und mit 180 Dezibel seinen immensen Süssigkeitenwunsch kund tut. Am besten, wenn man morgens die Kopfhörer oder gar das ganze Smartphone zuhause vergessen hat.

Tag schon morgens versaut. Kopfhörer oder gleich das ganze Telefon vergessen.  shutterstock (war wieder online)

Anfangs lächelt man das Kind und die Mutter/den Vater noch verständnisvoll an. Aber auch wenn ich keine eigenen Kinder habe und darum weniger von Erziehung verstehe: Wenn ein Helikopter kopfüber im Wasser liegt, weiss ich auch als Laie, dass es der Pilot höchstwahrscheinlich verkackt hat.

Nich wütend. Einfach enttäuscht. shutterstock

Nach 15 Minuten konstanter Lärmbelästigung ist dann aber auch mal gut mit Verständnis und Patrick (ich) geht Super Saiyan (wird sehr wütend). Innerlich, versteht sich. Was dann passiert, wirst du nicht glauben: Ich mache das Fäustchen im Sack und rolle so hart mit den Augen, dass ich meinen Frontallappen sehe. Weiter nichts. 

Restfuss. tumblr

Gegenmassnahmen:
– Kondome
– Ein Auto

Jugendliche überall

Gerade im Sommer wieder. Eine Traube mehr oder weniger zurechnungsfähiger Halbentwickelte in der Badi/am Bahnhof/vor dem Denner/beim Landesmuseum da bei der Treppe zum ShopVille. 

Diese Jugendlichen. Sie spucken so kleine Tümpel vor sich hin. Den ganzen Nachmittag. Ein Spuckwettbewerb. Bei lautem Hip-Hop-Rap mit ihren Blauzahn-Musikboxen fixen sie sich Haschischhurana in ihre jungen Venen und verkaufen unschuldigen Kindern gestreckte Drogenzäpfchen sowie Laserwaffen, woraufhin sie ungeschützten Geschlechtsverkehr haben und Babies ohne Zukunft zeugen. So sind Jugendliche. Alle. Es ist ein trauriges Bild. Fürwahr Schurken.

So sind alle Jugendlichen heute. Früher war alles besser. shutterstock

Gegenmassnahmen:
– Lassen Sie sich das Trommelfell operativ entfernen
– Und die Augen
– Restfuss

Früher war alles besser? Da gab es aber kein Somersby ;-)

Um einige neumodische Erfindungen sind wir auch ganz froh … so der Fall bei unserem erfrischenden Somersby! Einfach eiskalt geniessen bei gefühlten null Dezibel. Stress raus, Somersby rein.







Wart! Es gibt Neuigkeiten: Das Hispterlitheater hat seinen eigenen Push! 

Du willst das Hipsterlitheater immer sofort und direkt in deinen Hosensack gepusht kriegen? Nichts leichter als das ...

Noch mehr Hipsterlitheater? Hier lang!

Wortspielsport!​ Hochintelligente Wortspiele – ultraprofessionell illustriert

Sommer: Vorstellung vs. Realität

22 Kärtchen für genervte Schüler & Studenten

12 Tipps für die perfekte Grillparty

Spass mit alten Gemälden, Teil 7

Googles «Meinten Sie»

First World Problems Switzerland

Warum ich nicht gerne zum Zahnarzt gehe

Wortspielsport 3! Noch mehr hochintelligente Wortspiele

Last Minute zur Badifigur!

Alle Artikel anzeigen

Rafi Hazera

Rafi Hazera ist Grafiker, Comedian, Zürcher und das Herrchen des Zukkihundes. Rafi ist extrem schön. Und auch weise. Das ist Allgemeinwissen. Und er hat den Text für dieses Kästli natürlich nicht selber geschrieben. Wenn ihn jemand fragt, warum sein Blog auf watson «Hipsterlitheater» heisse, obwohl er gar nicht immer über Hipster blogge, dann lacht Rafi laut und sagt der Person, dass ihm ihre Meinung völlig schnurz sei und er manchmal auch an die S-Bahn-Türe lehne, obschon dies ausdrücklich nicht erwünscht wird. So ein ungehobelter Rowdy ist er nämlich. 
Rafi Hazera auf Twitter
Rafi Hazera auf Facebook
Sein Zukkihund auf Facebook
Rafi macht Comedy in der Zukunft

Bild von Rafi Hazera einer kriminellen Person.

Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
62
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
62Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Ursus51 26.08.2017 11:37
    Highlight Ich wohne in einem kleinen Dorf. Es könnte so ruhig sein, wenn da nicht die Traktoren wären.

    Ja, ich bin mit zunehmendem Alter lärmempfindlicher geworden.
    3 1 Melden
  • obi 25.08.2017 11:27
    Highlight "Mein Nervenkostüm ist ein String-Tanga" - a wee bit slutty, then, no?
    7 11 Melden
    • HAL9000 25.08.2017 14:59
      Highlight Sex sells
      5 3 Melden
  • Tyler Durden 22.08.2017 23:26
    Highlight Ratatatata macht die Geldzählmaschine...🎼
    6 8 Melden
  • ma vaff... 22.08.2017 15:36
    Highlight Nichts ist so schlimm, wie eine Opernsängerin als Nachbarin...
    Ich höre sie noch obwohl sie 2 Stockwerke tiefer singt, schreit, (orgasmen kriegt?)
    21 4 Melden
  • Drummer 22.08.2017 13:34
    Highlight Ich mag Lärm!!
    12 5 Melden
    • Drummer 22.08.2017 16:32
      Highlight Ja und Blitze mag ich auch! Nachher kommt der Donner, also wieder Lärm!
      23 0 Melden
  • Binnennomade 22.08.2017 12:39
    Highlight Ich nehm um 7 aus Prinzip als erstes die grosse Hilti in die Hand. Wenn ich schon so früh aufstehen musste, sollen alle anderen auch endlich ihren lahmen Arsch bewegen! 😉😜✌
    26 7 Melden
  • helios 22.08.2017 11:42
    Highlight Entweder wird man im Alter toleranter gegen Lärm, oder ich werde langsam taub.
    23 0 Melden
    • HAL9000 25.08.2017 15:00
      Highlight Taub, jep.
      7 0 Melden
  • Einstürzende_Altbauten * 22.08.2017 09:07
    Highlight 2D: Autotüren


    mehr sag ich nicht *seufz





    8 1 Melden
  • Susannah 22.08.2017 08:30
    Highlight Vergessen wurde der pensionierte Nachbar gegenüber in seinem Häuschen, der an jedem schönen sonnigen Abend die Hecke stutzen, Laubbläsern und wieder Hecke stutzen muss. Und jeden verdammten Samstag um 8 Uhr seinen Rasen mäht.
    Das alles natürlich Oben ohne, wie es sich gehört. (Hach, wenn er wenigsens 25 und rrrrrrr wäre...)
    27 5 Melden
  • Darkside 21.08.2017 23:54
    Highlight Wohne im Industriegebiet und da gibt's an Wochentagen jede Menge Lärm (Lastwagen), aber das stört nicht da ich ja dann auch arbeiten gehe. Am Weekend ist es dafür richtig ruhig. Abgesehen von den beschi..... Vögeln (von denen es hier aufgrund fehlender Fressfeinde offenbar mehr gibt als in jedem verdammten Naturschutzgebiet), und dem einen beschränkten Idioten der, egal bei welchem Wetter, mit seinem Laubbläser während 20 Minuten die vier oder fünf rumliegen Blätter über den Parkplatz scheucht, vorzugsweise am frühen Morgen und gerne auch Mal am Sonntag.
    29 1 Melden
  • esmereldat 21.08.2017 23:45
    Highlight Meine Nummer 1: der Bauzug, der Nachts neue Gleise verlegt oder das Gleisbett rüttelt. Natürlich nur unter der Woche zwischen 1 und 5 Uhr, weil da keine Züge fahren. Da dreh ich jeweils schier durch!
    15 6 Melden
  • Flubberei! 21.08.2017 20:55
    Highlight Viel schlimmer als alles hier aufgeführte, viel viel schlimmer: Wanderrentnergruppen mit 200dB am Morgen früh im Zug!
    81 10 Melden
  • karl_e 21.08.2017 20:11
    Highlight Du hast die Open-Airs vergessen. Und die Streetparade! Lärm vom feinsten, besonders wenn einem die Musik nicht besonders gefällt.
    24 25 Melden
  • Hüendli 21.08.2017 19:28
    Highlight Rafi, hast Du auch das Bild vom Sponsor gemalt? Mit Comic Sans? COMIC SANS?! 🙈
    26 5 Melden
  • SteWe 21.08.2017 19:26
    Highlight Everyone's upstairs neighbors (meine sind wirklich so)
    31 1 Melden
  • mike2s 21.08.2017 18:45
    Highlight Ich verstehe die Leute nicht die sich über Baustellen beschweren. Die fangen ja eh erst um 07:00 Vormittags an. Das ist eine Zeit eh schon lange an der Arbeit ist.
    34 66 Melden
  • Ruffy Uzumaki 21.08.2017 17:58
    Highlight "Sohn einer grenzdebilen Höhlenziege." xDD

    Herrlicher Artikel zum Lachen. Vielen Dank!
    84 7 Melden
  • Anna Witschi 21.08.2017 17:42
    Highlight Ja, dazu kömen noch die lauten Laubbläser, die Radenmäher und die vielen Gartengeräte. Baustellen das ganze Jahr und die pupertierenden Verkehrsteilnehmer. Aber auch die hörbare Heizung des Nachbarhauses. Die offenen Staubsaugeranlage bei der Tankstelle. Sicher montiert der liebe Nachbar noch eine Pumpe für sein Schwimmbad, welche die ganze Nacht surrt.
    Ja, Stille ist Rarität und kostbar geworden
    44 9 Melden
  • Melsqy 21.08.2017 16:46
    Highlight Dank Nummer 3 unmittelbar vor meinem Schlafzimmerfenster muss ich seit 3 Monaten keinen Wecker mehr stellen. Auf die Jungs ist Verlass *daumenhoch*
    ....auch als ich Ferien hatte übrigens.
    59 5 Melden
  • Phrosch 21.08.2017 16:18
    Highlight Es gibt zwei Steigerungen:
    1) Jugendliche, die auch Nachbaren sind. Die kommen spät nachts heim und müssen noch stundenlang draussen vor dem Schlafzimmer quatschen/sich verabschieden/eine rauchen/ youtube gucken, alles lautstark. Gegenmittel: mit leuchtstarker Taschenlampe hell machen und sie freundlich bitten, sich woanders zu vergnügen.
    2) Die Eltern der im Artikel erwähnten Kinder, die das Gefühl haben, Rücksicht sei nicht gegenseitig, sondern das, was nur Ihnen von allen anderen zusteht. Gegenmittel noch nicht gefunden.
    71 5 Melden
  • Rabbits 21.08.2017 16:18
    Highlight "Mein Nervenkostüm ist ein String-Tanga"😂😂😂
    81 1 Melden
  • Tobias K. 21.08.2017 15:30
    Highlight Haha zu Nummer 6: Ich musste kürzlich mit unserem Murkel zum Kinderarzt. Morgens um halb Acht war der einzige Termin. Ich mit Kinderwagen ins Tram. Ich konnte den Hass spüren. Er drückte mich richtig nieder. :-)
    Seit ich selber Kids habe, sehe ich vieles gelassener. Es gibt einfach Situationenen da kannst du nix machen. Auch wenn Klein-Tornado sonst gut erzogen ist.
    110 11 Melden
    • mia g. 21.08.2017 18:18
      Highlight Danke! Zu der Erkenntnis werden die Böse-Gucker auch mal noch kommen ...Wenn sie sich denn überhaupt getrauen jemals Kinder zu machen
      36 42 Melden
  • Holla die Waldfee 21.08.2017 15:27
    Highlight Euer eigener Artikel:
    «Zahl der Vögel in der Schweiz nimmt in erschreckendem Ausmass ab»
    www.watson.ch/100887719

    Oder hier:
    Immer weniger Vögel in Europa
    Binnen 20 Jahren ist die Zahl der Vögel in Europa um 300 Millionen gesunken. Betroffen ist auch Deutschland, wo einige Arten 80 Prozent ihrer Population verloren haben.

    http://www.zeit.de/wissen/umwelt/2017-05/voegel-bestand-landwirtschaft-gifte-kiebitz-braunkehlchen-uferschnepfe-feldlerche

    Lustig?
    23 92 Melden
  • Hinkypunk 21.08.2017 15:25
    Highlight Bei Punkt 6 hast du folgende Gegenmassnahme vergessen:

    - Kopfhörer inkl. Handy erst gar nicht vergessen
    9 27 Melden
  • Sensenmaa 21.08.2017 15:10
    Highlight Da is aber jemand empfindlich....
    15 80 Melden
    • Alathea 21.08.2017 22:51
      Highlight Sein Nervenkostüm ist ein String-Tanga. 😂
      17 2 Melden
  • Darth Unicorn 21.08.2017 15:04
    Highlight "Gegenmassnahmen:
    – Kondome"
    59 1 Melden
    • Walter Sahli 21.08.2017 15:37
      Highlight Natürlich Kondome (Lautsprecher auf Max!...höhöhö)

      27 1 Melden
    • Money is everything 21.08.2017 15:42
      Highlight Das gute an dieser Gegenmassnahme ist, dass man beim fehlgeschlagenen Verhütungsversuch, dieses dem Kind über den Kopf stülpen kann und es damit ruhigstellen kann...für immer. Das ist auch gar nicht brutal. Gar nöd.
      44 8 Melden
  • infomann 21.08.2017 15:03
    Highlight Der schlimmste und unnötigste Lärmverursacher sind die lauten Auspuffe von Autos und Motorrädern.Alle sprechen von Lärmschutz, aber diese Krachmacher werden weiterhin toleriert.Wenn Vernunft nicht hilft, sollten eben saftige Bussen helfen!
    54 35 Melden
    • fischbrot 21.08.2017 15:44
      Highlight Nein! Es sind die Chemtrails. CHEMTRAILS!
      73 8 Melden
    • Walter Sahli 21.08.2017 16:27
      Highlight Hören Sie das SURRRRREN der Chemtrails auch, fischbrot?
      55 5 Melden
    • Jonny_0815 21.08.2017 17:08
      Highlight Ein schön tönender Sportwagen ist ja abstossend, absolut scheusslich. Z.B. Ferrari, schande der Menschheit, höhö😜
      22 12 Melden
    • Makatitom 21.08.2017 22:06
      Highlight Laute Auspuffe? In der Schweiz? Schon mal in Manila dem Verkehr zugehört?
      7 9 Melden
  • Money is everything 21.08.2017 15:03
    Highlight Restfuss.
    51 3 Melden
  • fischbrot 21.08.2017 14:49
    Highlight Rafi. Bei Nr. 4 hast Du eine Gegenmassnahme vergessen. Die Resfuss-Organspende.
    42 1 Melden
    • Rafi Hazera 21.08.2017 15:03
      Highlight Restfuss.
      66 3 Melden
  • Karl Müller 21.08.2017 14:45
    Highlight "Kinder im ÖV

    Gegenmassnahmen:
    – Ein Auto"

    Moment mal! Wie ist das jetzt gemeint?!
    85 6 Melden
    • Min14 21.08.2017 21:34
      Highlight Naja entweder Auto statt ÖV nehmen oder das hier:
      6 0 Melden
  • Walter Sahli 21.08.2017 14:21
    Highlight Sorry, Herr Hazera, aber das mit den Vögeln haben Sie falsch verstanden.

    Vögel sind nämlich Langschläfer! Jawoll, sind sie! Die würden glatt bis 10 durchpennen. Aber wie in jeder Gruppe, gibt es auch bei den Vögeln dieses eine hyperaktive und dazu schlafgestörte Arschloch (unter Vögeln auch gerne Arschloch-Vogel genannt), das immer vor allen Anderen wach ist und dies auch solange laut rausposaunen muss, bis alle wach sind! Achten Sie sich mal darauf, Herr Hazera, es ist immer nur Einer...und immer der Gleiche!
    Wenn Sie also ein akustisches Ortungsgerät und eine Schrotflinte haben...
    130 4 Melden
    • Rafi Hazera 21.08.2017 15:05
      Highlight Ich weiss. Und ich hab dem A-Vogel auch schon gesagt, dass ich sein Verhalten voll tschiip finde.
      82 2 Melden
  • lilie 21.08.2017 13:50
    Highlight Amseln zwitschern nicht, sie singen!

    Kein Wunder machen die Vögel so einen Lärm vor deinem Fenster! Das ist Protestgesang! 😜😆
    59 0 Melden
    • Rafi Hazera 21.08.2017 14:38
      Highlight Wie auch immer.
      134 1 Melden
    • fischbrot 21.08.2017 14:51
      Highlight Lieber schwarze Amsel als grauen Star.
      55 2 Melden
    • Rafi Hazera 21.08.2017 15:06
      Highlight Was hast du gegen Keith Richards?
      61 3 Melden
    • fischbrot 21.08.2017 15:43
      Highlight Lieber Keith Richards in der Hand als Mick Jagger auf dem Dach. Wobei das jetzt mehr mit Vögeln als mit vögeln zu tun haben sollte. Schwör.
      28 3 Melden
    • Binnennomade 22.08.2017 18:10
      Highlight Ich werd' nie Amsel, Drossel oder Fink - ich bleib Star!
      5 1 Melden
  • The Origin Gra 21.08.2017 13:28
    Highlight Also Rafi, ich wohnte mal in einem Personalhaus aus Papierwänden (so hätte man meinen können).
    Es war ein Spitalpersonalhaus und eines Abends haben die Pflegenden in Ausbildungen ihre Freunde die irgendwie gerade RS-Frei hatten mitgebracht... Eine ganze Kompanie am V...ln.
    64 5 Melden
  • Money is everything 21.08.2017 13:28
    Highlight Herrlich, wie viel Hass in diesem Artikel steckt. Da ist mir gerade eine Träne der Freude über die Backen gerollt :,)
    120 6 Melden
    • Lichtblau 21.08.2017 19:08
      Highlight In meinem Umfeld gibt's sowohl Nr. 1 (die brüllenden Vögel) als auch Nr. 3 (die restfusslosen Nachbarn). Das Geflügel macht vor meinem Schlafzimmerfenster Rabatz (kann das wirklich aus der Kehle eines Einzelgängers kommen?) und die Nachbarn lärmen über unseren Büros. Und zwar tun sie genau das, was auf dem GIF zu sehen ist, allerdings nur an Feiertagen. Aber beides stört mich eigentlich nicht gross. Im Gegensatz zu den schrillen Sirenen der Rettungsautos, die nachts das nahe Unispital ansteuern. Das Geräusch ist im Gegensatz zu den Vögeln irgendwie deprimierend, vor allem morgens um drei.
      5 2 Melden
    • The Origin Gra 21.08.2017 22:40
      Highlight Ich wohnte unmittelbar neben einem Spital (vis a vis der Strasse) und ich kenne das ☹
      Schlimmer waren die Helis, da wusste man das was dringendes ist ☹
      10 3 Melden

17 Dinge, die du dir früher immer gewünscht – aber nie bekommen hast 😞

Das Tolle am Kindsein ist ja, dass man noch so viele Träume hat. Das Schlechte daran ist, dass du dir die Träume nicht selbst erfüllen kannst, sondern bei deinen Eltern förmlich darum betteln musst. 

Und so wird es passiert sein, dass du – ausser du warst ein verwöhnter Goof – vermutlich nie alles bekommen hast, was du dir gewünscht hast. 

Wie vielleicht die folgenden Dinge:

«Aber du hast doch schon so viel Barbie-Kram», haben sie gesagt. «Deine Barbies können doch im Schuhkarton …

Artikel lesen