Charlie Hebdo
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Die Welt als Witz

Nach «Charlie Hebdo»-Attentat: Islamophobe entdecken die Satire

10.01.15, 10:16 12.01.15, 14:35

Pause ohne Ende

Die Welt als Witz, Pause ohne Ende, Cartoon

Bild: Pause ohne Ende für watson

Die Welt als Witz

Hachen + Hedinger machen Witzzeichnungen als Pause ohne Ende. Regelmässig erschienen die Zeichnungen zudem im deitschen Satiremagazin Titanic. Für watson zeichnen sie für den Weltfrieden.
Pause ohne Ende Homepage, auf Twitter, auf Facebook. Folgt denen, die sind lustig!



Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.

Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Furcht vor neuen Anschlägen

Ist «Charlie Hebdo» nur der Beginn einer neuen Serie blutiger Anschläge?

Die Zahl junger Menschen aus Frankreich, die sich im Irak und in Syrien den IS-Kämpfern anschliessen wollen oder dies bereits getan haben, ist 2014 massiv angestiegen. Wenn diese heimkehren, werden sie von Experten als besonders gefährlich eingeschätzt. 

Schon seit Monaten haben die französischen Sicherheitsdienste einen Anschlag befürchtet – im Internet riefen Islamisten wiederholt zur «Tötung von Ungläubigen» insbesondere in Frankreich auf. Experten schliessen nicht aus, dass der Angriff auf «Charlie Hebdo» nur der Beginn einer neuen Serie blutiger Anschläge sein könnte, wie sie Paris in den 1980er Jahren erlebt hat.

Genährt wird diese Furcht durch einen massiven Anstieg der Zahl junger Menschen aus Frankreich, die sich im Irak und in …

Artikel lesen