Charlie Hebdo

Mit Hass auf Hass geantwortet 

Einen Tag nach dem «Charlie Hebdo»-Attentat: Karte zeigt 42 Angriffe auf Muslime in Frankreich

Das Onlinemagazin Katibin.fr publiziert Neuigkeiten rund um den Islam. Nur Stunden nach dem Attentat in verzeichnet es 42 Gewaltakte gegen Muslime in Frankreich. Das Magazin ruft dazu auf, auf Hass nicht mit Hass zu antworten.  

13.01.15, 12:16

Am 7. Januar wird im südfranzösischen Port-la-Nouvelle ein muslimischer Gebetsraum beschossen. Am 8. Januar explodiert vor einem Kebab-Restaurant in Villefranche eine Bombe. Am 9. Januar wird in Porte Vincennes eine verschleierte Frau tätlich angegriffen.

Das Onlinemagazin Katibin.fr hat alle Angriffe auf Muslime bis zum 9. Januar in einer Karte dargestellt. Die Zahl der Zwischenfälle ist erschreckend. Das Portal nimmt sie zum Anlass, um gegen Islamophobie aufzurufen: «Nulle réponse à la haine par la haine», «Hass nicht mit Hass beantworten», schreiben die Macher unter die Grafik. (rar)

Brandanschläge, Schüsse, Vandalismus, Schlägereien: Einen Tag nach dem Attentat in Paris wurden in 42 Fällen Muslime Opfer von Gewalttaten.  bild: katabin.fr

Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Innert Minuten ausverkauft

Ein Land steht Schlange – die Auflage fürs neue «Charlie Hebdo» wird auf fünf Millionen erhöht

Auf die Verkaufsstellen des französischen Satiremagazins «Charlie Hebdo» hat es am Mittwoch einen riesigen Ansturm gegeben. An etlichen Zeitungskiosken in Paris und anderen Städten des Landes war die erste Ausgabe des Blattes seit dem Attentat auf die Redaktion innerhalb kürzester Zeit in allen 27'000 Zeitungsläden Frankreichs vergriffen.

Viele Stammkunden hätten sich schon im Vorfeld Exemplare reserviert, berichteten Verkäufer nach dem Verkaufsstart in den frühen Morgenstunden. 

Nach …

Artikel lesen