Cristiano Ronaldo

Feuchter Händedruck

Als wäre sein Tag nicht schon schlimm genug gewesen – Löw gibt CR7 seinen Böögg mit auf den Weg

17.06.14, 06:19 17.06.14, 21:51

Nach dem 4:0-Sieg Deutschlands gegen Portugal fasst sich Bundestrainer Jogi Löw nachdenklich an (oder eher in?) die Nase, lässt sich die Partie und die Tore nochmals durch den Kopf gehen. Als der enttäuschte Superstar Cristiano Ronaldo Löws Weg kreuzt, vergisst der Deutsche, wo seine Hand eben noch war. So hat CR7 wenn schon keine Punkte, so doch immerhin ein kleines Souvenir. (ram) Video: Youtube/Lucio Teodosio

Hol dir die App!

Brikne, 20.7.2017
Neutrale Infos, Gepfefferte Meinungen. Diese Mischung gefällt mir.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Ronaldo düpiert den WM-Gastgeber Russland – Mexiko gewinnt gegen Neuseeland

Europameister Portugal besiegt in Moskau den Confederations-Cup-Gastgeber Russland dank dem goldenen Kopfballtreffer von Cristiano Ronaldo 1:0 und ist auf Halbfinalkurs.

Russland, im oberen Segment des internationalen Fussballs seit dem EM-Halbfinalvorstoss 2008 nicht mehr vertreten, erzeugte erst in den letzten 15 Minuten Druck. In jener Phase deuteten die Osteuropäer vereinzelt an, dass ihre verjüngten Hoffnungsträger vor einem durchaus begeisterungsfähigen Publikum an guten Tagen eine …

Artikel lesen