Das haben Sie verschlafen
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Verstörendes Video aus kiew

Ukrainische Polizisten misshandeln einen Demonstranten und entschuldigen sich

Ein Video sorgt in der Ukraine für Wirbel. Sicherheitskräfte führen in Kiew einen nackten, verängstigten Mann voller blauer Flecken – offenbar ein Demonstrant –  in eisiger Kälte vor. Die Behörden bestätigen: Das Video ist echt. Und entschuldigen sich.

Video: Youtube/Oleg Atbashian

Das Video, das im Internet aufgetaucht ist, läuft seit Donnerstagmorgen in fast jeder ukrainischen Nachrichtensendung. Wie «Spiegel Online» weiss, handelt es sich bei den Peinigern um Mitglieder der Spezialeinheit «Goldener Adler».

Das ukrainische Innenministerium veröffentlichte am Donnerstagabend eine Entschuldigung auf seiner Webseite. Es seien umgehend Ermittlungen aufgenommen worden. (rey)



Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

WM 2014

Claudia Leitte, Pitbull und «JLo» singen das offizielle WM-Lied 

Die Popsängerin Jennifer Lopez steuert gemeinsam mit dem Latino-Rapper Pitbull und der brasilianischen Künstlerin Claudia Leitte den offiziellen Song zur Fussball-Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien bei. Das Lied trägt den Titel "We Are One" ("Wir sind eins").

Das Trio soll an den Erfolg von Shakiras "Waka Waka" bei der WM 2010 in Südafrika anknüpfen. Der Weltfussballverband FIFA präsentierte die Interpreten am Donnerstag im Maracanã-Stadion von Rio de Janeiro. (sda)

Artikel lesen
Link zum Artikel