Deutschland
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Schweizer Autofahrerin fährt deutschem Polizisten über den Fuss

Eine betagte Schweizer Automobilistin hat am Mittwochmorgen einen deutschen Bundespolizisten beim Grenzübergang Weil-Otterbach verletzt. Die 78-Jährige streifte den Beamten mit dem Spiegel und fuhr ihm über den Fuss, wie die deutsche Polizei mitteilte.

07.12.17, 15:57


Der 20-Jährige war gegen 12.45 Uhr daran, beim Grenzübergang Verkehr einzuweisen, der von Basel her nach Deutschland fuhr. Dabei winkte er ein Auto vorbei an einem anderen, das davor gerade kontrolliert wurde. Im Vorbeifahren jedoch schätzte die Lenkerin aus Basel-Stadt die Abstände offensichtlich falsch ein und traf den Beamten.

Durch das Überfahren des Fusses mit dem rechten Hinterrad erlitt der Beamte schmerzhafte Verletzungen. Nach der Erstversorgung vor Ort wurde er ins Spital nach Lörrach gebracht. Eine erste Diagnose ergab eine Bänderverletzung.

Zur Unfallaufnahme wurde das Verkehrskommissariat beigezogen, wie es weiter hiess. Zu prüfen sein werde dann neben strafrechtlichen Fragen auch die Befähigung zum sicheren Führen von Kraftfahrzeugen durch die 78-Jährige.

  (aargauerzeitung.ch)

Das könnte dich auch interessieren:

«Who is America?» – 7 Fakten über die neue Skandal-Show von Sacha Baron Cohen

Warum das chinesische Modell über den Westen siegen wird

Die 10 wichtigsten Fragen und Antworten zur WM 2022 in Katar

Hat die Queen gerade Trump getrollt? Diese Bloggerin ist davon absolut überzeugt

Ein kleiner Vorgeschmack, was uns bei der nächsten WM erwartet

So gross müsste ein Gebäude sein, um die gesamte (!) Menschheit zu beherbergen

Nach diesen 5 Dokus wirst auch du deine Ernährung hinterfragen

Wie mich Sekten mundtot machen wollten – und was ich daraus gelernt habe

«Nur no ä halbs Minipic»: Lara Stoll steckt für 127 Stunden mit dem Finger im Abfluss fest

Erkennst du alle Filme an nur einem Bild? Wer weniger als 7 hat, muss GZSZ* gucken!

8 Dinge, die purer Horror sind, wenn sie morgens vor deinem ersten Kaffee passieren

Bei welchen Fluglinien hast du gratis oder günstig WLAN? Der Preisvergleich zeigt's

Das sind die Tops und Flops der WM

Trump erhebt in Schweigegeld-Affäre Vorwürfe

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Brikne, 20.7.2017
Neutrale Infos, Gepfefferte Meinungen. Diese Mischung gefällt mir.

Abonniere unseren Daily Newsletter

4
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
4Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Hugo Wottaupott 08.12.2017 09:16
    Highlight Hm... betagt... aber hoffentlich nicht umnachtet?
    2 1 Melden
  • Olmabrotwurst 07.12.2017 18:07
    Highlight Stahlkappenschuhe wären angebracht^^
    14 2 Melden
  • miarkei 07.12.2017 17:24
    Highlight Nur aus interesse dürfen die Deutsch ihr rein rechtlich den Ausweis entziehen? 🤔
    5 2 Melden
    • Olmabrotwurst 07.12.2017 19:56
      Highlight Entziehen direkt nicht, aber ihr ein Fahrverobt auferlegen. Dann hast du ein durchgestrichenes D auf deinem Führerschein.
      23 2 Melden

«Extrem durch Social Media geprägt» – Hummels kritisiert «Generation Sané»

Der Rauswurf von Leroy Sané aus dem deutschen WM-Kader hat im Land des Weltmeisters für viel Aufsehen gesorgt. Dass Bundestrainer Jogi Löw freiwillig auf das grösste deutsche Talent verzichtet, können viele nicht verstehen. Innenverteidiger Mats Hummels reagierte dagegen weniger überrascht auf die Nicht-Nominierung des jungen Kollegen und fand am Medientag im DFB-Trainingslager im Südtirol deutliche Worte:

Hummels ist nicht der einzige deutsche Nationalspieler, der hart mit den Jungen ins …

Artikel lesen