Auto

Hacker zeigen in einem krassen Video, wie sie von Zuhause ein fremdes Auto crashen können

21.07.15, 17:17 21.07.15, 18:10

Wie man übers Internet die Kontrolle über ein fahrendes Auto gewinnt, hat der Techblog «Wired» eindrücklich aufgezeigt. In einem ausführlichen Artikel wird geschildert, wie zwei Hacker dank einer Sicherheitslücke einen Jeep fernsteuern können – während der «Wired»-Redaktor und Fahrer hilflos zusehen muss. 

Möglich macht es die zunehmende Digitalisierung der Fahrzeuge mit eingebauten Computersystem und teilweise selbstständiger Lenkung.

Den vollständigen Artikel findest du auf «Wired» (englisch).

(pru)

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
Themen
4
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
4Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Nadine Alexandra 22.07.2015 06:25
    Highlight Sicher von Kingsman inspiriert. ;)
    0 0 Melden
  • SVRN5774 21.07.2015 23:56
    Highlight Jetzt hab ich Angst Auto zu fahren :(
    0 0 Melden
  • SVARTGARD 21.07.2015 23:41
    Highlight Das wird aber lustig.
    1 0 Melden
  • Gelöschter Benutzer 21.07.2015 23:25
    Highlight da kauf ich mir doch lieber kein auto mehr, denn es gibt ja gar keine neue fahrzeuge mehr ohne onboard computer...
    bleibt wohl nur das "alt bekannte" zweirad mit eigener hirngesteuerter muskelkraft...😱😊

    wirklich deftig ist einfach die dähmlichkeit der industrie. man weiss schon seit anbeginn des computerzeitalters über die gefahren des hackens von pc's bescheid, aber man denkt, weil es kein herkömlicher pc ist, müsse man auch keine sicherheit berücksichtigen!

    doch wie haben denn die ersten entwickler begonnen?
    mit "normalen" pc's, auch sie "kochen" nur mit wasser...!!!

    ob es wohl bald ausschlussklauseln der versicherungen gibt, für fahrzeuge mit onboard computern?
    wann wohl der erste gerichtsfall eintritt, wo der unfallverursacher die schuld dem auto (onboard computer) und nicht seiner eigenen fahr(un)tauglichkeit gibt?
    1 0 Melden

Hey, iPhone-User! Fragt mal Siri, wie alt Roger Federer ist 🙈

Siri weiss viel, aber manchmal steht sie am Berg: Etwa dann, wenn man sie nach dem Alter des Tennisspielers fragt, der am Sonntag das Australian Open gewann und damit als erster 20 Grand-Slam-Titel eroberte. Auf «Wie alt ist Roger Federer» erhalten iPhone-User von Siri nur eine merkwürdige Auswahl. Dann liest sie Rogers Namen in drei Variationen vor.

Wer hartnäckig bleibt, erfährt vielleicht die richtige Antwort (36). Allerdings muss man bis zu 20 Mal nachfragen. Manchmal «hängt» sich die …

Artikel lesen