Digital kompakt

Allianz gegen Apple und Microsoft

Google und Samsung schliessen Patent-Abkommen

27.01.14, 09:02 27.01.14, 09:33

Die Tech-Giganten Google und Samsung haben einen Vertrag zur gegenseitigen Nutzung ihrer Patente abgeschlossen. Das Abkommen läuft über die nächsten zehn Jahre und räumt beiden Konzernen das Recht ein, Patente des jeweils anderen zu nutzen. 

Diese sogenannte Cross-Licensing-Vereinbarung umfasst alle aktuellen Patente sowie Patente, die in den nächsten zehn Jahren angemeldet werden. Google und Samsung versuchen sich so gegen das von Apple und Microsoft angeführte Rockstar-Konsortium zu wappnen, das immer wieder gegen Android-Hersteller klagt. (oli)

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Das sind die 5 beliebtesten Handy-Marken 

Die Smartphone-Verkäufe weltweit legen weiterhin zu – wenn auch mittlerweile recht langsam. Im dritten Quartal wurden rund 373,1 Millionen Geräte ausgeliefert. Das waren 2,7 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum, wie das US-Marktforschungsunternehmen IDC am Donnerstag (Ortszeit) mitteilte.

Die fünf Weltmarktführer Samsung, Apple, Huawei, Oppo und Xiaomi verkauften demnach alle mehr Geräte als im Vorjahr – viele andere Hersteller dagegen müssen kämpfen.

Im laufenden vierten Quartal rechnen die …

Artikel lesen