Digital

Android-Nutzer aufgepasst: Post warnt vor Fake-SMS mit gefährlichem Trojaner

17.06.16, 17:01

Die Post warnt vor SMS-Mitteilungen mit gefährlichem Trojaner. Unbekannte hätten Nachrichten mit dem gefälschten Absender SwissPost zur Zustellung von Sendungen verschickt, teilte die Post am Freitag mit.

Der Trojaner ist für Android-Handys gefährlich.
Bild: Geert Vanden Wijngaert/AP/KEYSTONE

Der Link, der an die SMS angehängt sei, enthält einen vor allem für Android-Handys gefährlichen Trojaner. Der Anhang soll auf keinen Fall geöffnet werden.

Zu erkennen ist die gefälschte SMS nach Angaben der Post, weil Informationen zur Sendungsnummer fehlen und die Mitteilung weder Kontaktdaten der Post noch Informationen zum Lieferungsstatus enthält. Auch führe der Link der Post immer zu einer sicheren Plattform. Beim mitgeschickten Link sei das dagegen nicht der Fall.

Die falschen SMS seien am Freitag aufgetaucht, sagte eine Post-Sprecherin der Nachrichtenagentur sda. Wie viele der Mitteilungen im Umlauf seien, lasse sich nicht sagen. Es sei nicht der erste Angriff gewesen: Bereits vor einigen Tagen seien gefälschte Emails mit einem Post-Absender im Umlauf gewesen.

Das bringt Android Wear 2.0

(sda)

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
Themen
8
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
8Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Madison Pierce 17.06.2016 17:51
    Highlight Google tritt jetzt hoffentlich zum wiederholten Male mit Anlauf den Herstellern in den Hintern, welche es immer noch nicht schaffen, Updates zeitnah auszuliefern.

    (Die problematische Komponente WebView ist in neueren Versionen eine separate App und wird somit über den Play Store automatisch upgedatet, auch wenn der Hersteller schläft. Aber wer hat schon ein aktuelles Android...)
    11 3 Melden
  • Bär73 17.06.2016 17:33
    Highlight Das war bestimmt so ein Linker iPhone-Hippie-Hacker-Gutmensch ^^
    15 19 Melden
    • Realcath 17.06.2016 17:47
      Highlight Lol! 😆
      7 4 Melden
  • Tsetse 17.06.2016 17:31
    Highlight Habe das SMS auch erhalten. In meinen Augen ist jeder selber Schuld der so ein SMS öffnet. Man sieht sofort, dass das nicht von der Post ist.
    21 1 Melden
  • Gerard 17.06.2016 17:16
    Highlight Öffne nie was von der Post ! Es könnten Rechnungen und neuerdings auch Trojaner sein
    34 0 Melden
  • mrmouse 17.06.2016 17:06
    Highlight hatte ihn gestern erhalten :)
    8 1 Melden
    • Gelöschter Benutzer 17.06.2016 20:21
      Highlight Ha,ha. Das ist aber ein ziemlich dilettantisches Fake SMS.
      4 0 Melden
    • Der Tom 17.06.2016 23:07
      Highlight Geht nicht... Da musst du ein eifon von Samsung nehmen.
      0 1 Melden

Paukenschlag von Nintendo: «Mario Kart» kommt für Smartphones

Nintendos neue Konsole Switch bricht Verkaufsrekerode, der Online-Dienst der Switch startet im September, Mario kommt als Animationsfilm ins Kino und ach ja, Nintendo bringt endlich «Mario Kart» auf Smartphones.

Es sind News, die wohl jeden Nintendo-Fan begeistern dürften: Der japanische Spielegigant hat soeben verkündet, dass man die seit über 25 Jahren populäre Spieleserie «Mario Kart» zum ersten Mal auf Smartphones bringen wird.

Auf Twitter schreibt Nintendo, dass «Mario Kart Tour» für Smartphones in Entwicklung sei und das Spiel bis spätestens März 2019 erscheinen wird.

Nintendo entwickelt seine Spiele seit 2015 auch für Smartphones. Der grösste Mobile-Hit der Japaner war bislang «Super Mario …

Artikel lesen