Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Diese 9 Fakten zu den neuen Apple-Produkten musst du kennen

09.09.15, 22:27 10.09.15, 10:35
Manuel Bühlmann, Oliver Wietlisbach

The new kids in town: iPhone 6S und iPhone 6S Plus

Die neue iPhone-Generation hat sich optisch nicht verändert. Dafür wurde unter der Motorhaube geschraubt. 
Bild: MONICA DAVEY/EPA/KEYSTONE

Drück mich, fester!

Mit 3D Touch reagiert das Display neu auf die Stärke des Fingerdruckes, um verschiedene Aktionen auszuführen. Starker Druck kann etwa eine E-Mail öffnen, schwacher Druck kann eine Vorschau auf die E-Mail anzeigen. In diesem Gif sieht man, wie man per 3D Touch ein Bild zum Leben erwecken kann.
Bild: Eric Risberg/AP/KEYSTONE

Und so funktioniert 3D Touch

YouTube/Gizmodo

Kamera neu mit 12 Megapixel

Die Kamera knipst jetzt Fotos mit 12 statt 8 Megapixel. Ein nettes Upgrade, aber Microsoft, Sony oder Samsung sind längst bei 20 Megapixel. In der Praxis dürfte die Megapixel-Anzahl indes nur eine geringe Rolle spielen, da Handy-Kameras einfach zu klein sind, um wirklich gute Bilder zu machen.
Bild: MONICA DAVEY/EPA/KEYSTONE

Die Wuchtbrumme, das iPad Pro

Das neue iPad Pro ist gross, sehr gross: Das Display misst stolze 12,9 Zoll in der Diagonale. Die Preise beginnen in den USA bei 799 Dollar, exklusive der zwei folgenden Extras.
Bild: MONICA DAVEY/EPA/KEYSTONE

Apple Pencil

Zum iPad Pro gibt es auf Wunsch noch einen Stift, den Apple Pencil. Er steckt voller Technik und lässt sich wieder aufladen. Kostenpunkt: 99 US-Dollar.
Bild: MONICA DAVEY/EPA/KEYSTONE

Externe Tastatur

Auch eine Schutzhülle mit integrierter Tastatur ist dazugekommen. Auch sie kostet extra: 169 US-Dollar!
Bild: Eric Risberg/AP/KEYSTONE

Das neue Apple TV

Was lange währt, wird endlich gut. Die Fernbedienung von Apple TV verfügt neu über ein Touchpad und einen Siri-Knopf. Wird Siri aktiviert, lässt sich Apple TV per Sprache steuern.
Bild: BECK DIEFENBACH/REUTERS

Macht auch auf Spielkonsole

Die Fernbedienung verfügt in der oberen Region über ein Touchpad. Zudem reagiert sie auf Bewegungen wie Nintendos Wii-Controller. Dadurch soll sich Apple TV auch bestens zum Gamen eignen. Kostenpunkt: 149 US-Dollar für die 32GB-Version, 199 US-Dollar für die 64GB-Version.
Bild: BECK DIEFENBACH/REUTERS

Ach ja ...

... fast vergessen: Für die AppleWatch gibt es neue Armbänder von Drittherstellern wie beispielsweise Hermès.
Bild: MONICA DAVEY/EPA/KEYSTONE

Umfrage

Welches neue Apple-Produkt hat dich am meisten überzeugt?

  • Abstimmen

2,457 Votes zu: Welches neue Apple-Produkt hat dich am meisten überzeugt?

  • 10%Alles war toll!
  • 8%Das iPhone 6S
  • 3%Das iPhone 6S Plus
  • 16%Das neue iPad Pro
  • 9%Apple TV
  • 55%Absolut gar nichts ...

Mehr Infos über die neuen Apple-Produkte findest du hier in unserem Ticker zum nachlesen.

Dir gefällt diese Story? Dann like uns doch auf Facebook! Vielen Dank! 💕



Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!

Abonniere unseren Daily Newsletter

46
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
46Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • ⚡ ⚡ ⚡☢❗andre ☢ ⚡⚡ 13.09.2015 07:43
    Highlight Ich mach mich damit nicht populär, aber seit iOS 7 gehts mit der Usability und Einfachheit immer mehr Bergab. 3D Touch ist ein Gimmick, dass weiter dazu Beiträgt. Settings sind ein Durcheinander, Notification Center nahezu unbraichbar. Kontrast wird immer schlechter....hab schon ein paar mal selber gewundert, dass ich bei Android die Einstellungen intuitiver fand.
    http://www.quora.com/Is-the-new-Apple-iOS-7-look-an-improvement
    0 0 Melden
  • G-4 10.09.2015 18:11
    Highlight Apple ist und bleibt Apple. 🍏👄

    Sie habe aber durchaus intelligente Strategien. Also die haben immer etwas in der Hinterhand.🍏
    0 1 Melden
  • droelfmalbumst 10.09.2015 09:35
    Highlight Das Beste von allem ist, dass Apple endlich mit MS zusammen arbeitet und man auch für den Apfel problemlos ein 1 zu 1 Office nutzen kann und nicht eine Apple-Office Version, die dann eh nicht mit der MS-Office kompatibel ist, weil dies und das nicht geht.

    Auch mit der Konkurrenz muss man arbeiten, so stärkt man beide Seiten.
    4 6 Melden
  • Triumvir 10.09.2015 08:10
    Highlight 6s+ und Apple-TV werden meine älteren Apple-Gadgets schon bald ersetzten. Sogar meine bessere Hälfte wird jetzt von Android zu Apple wechseln. Apple ist auch ziemlich schlau, da sie Android-Nutzer/innen mit ihrem Wechsel-Tool den Umstieg ziemlich leicht machen. Chapeau Apple...Clever gespielt ;-)
    13 17 Melden
    • droelfmalbumst 10.09.2015 08:55
      Highlight was für ein wechsel-tool?
      1 4 Melden
    • Triumvir 10.09.2015 09:13
      Highlight Apple hat eine clevere Software Lösung entwickelt, die quasi mit einem Klick, alle wichtigen Daten des alten Android Phones auf das neue Apple Phone überträgt. Einfach und komfortabel. Typisch Apple halt :-)
      5 2 Melden
    • droelfmalbumst 10.09.2015 09:53
      Highlight jo und was ist das für eine Software?
      Weil ich werde mir das 6S holen und habe jetzt schon Bammel mit den Kontakten, Fotos, Kalender, etc... xD
      2 1 Melden
    • Der Tom 10.09.2015 10:11
      Highlight Wer alles (email, kontakte, kalender) bei gmail hat kann auf dem iPhone einfach gmail einrichten und fertig.
      2 1 Melden
  • Scaros_2 10.09.2015 07:15
    Highlight Apple TV? Sry aber da nutze ich lieber das Nvidia Shield und kann meinen Windows Computer sauber Streamen und damit am TV Zocken. Apple TV, Apple generell als geschlossenes System ist einfach nicht so toll. Vor allem in Zeiten von Netflix und Streamingdiensten sehe ich keinen Sinn für Apple TV
    19 14 Melden
    • jajasoisches 10.09.2015 08:50
      Highlight Ich liebe Apple TV ❤️
      6 7 Melden
    • Scaros_2 10.09.2015 11:18
      Highlight das ist richtig HOly

      Aber bei der NVIDA Shield kann ich meinen Computer dazu noch streamen ;-)
      2 1 Melden
    • baxs 10.09.2015 19:11
      Highlight netflix läuft auf apple tv, ebenfalls kein problem das streamen von mac iphone ipads etc.
      0 0 Melden
  • Don Huber 10.09.2015 06:18
    Highlight Der 3D Touch muss ich dann mal in einem Mobilstore testen. Aber bleibe bei meinem Windows Smartphone :-)
    Aber eines muss ich ja schon sagen: Seit 10 Jahren ein Apple Notebook ohne Virenscanner betrieben, max. 3 Software Abstürze gehabt und es läuft immer noch gleich wie am Anfang. Wow wow wow
    25 2 Melden
  • dracului 10.09.2015 06:13
    Highlight Bin etwas enttäuscht, dass Apple die Mausunterstützung beim iPad Pro verweigert. Das schnelle Wechseln zwischen Stift und Tastatur ist einfach nicht effizient. Auch das Wechseln von Finger zur Tastatur ermüdet. Der Maussupport wäre sogar schon eingebaut, siehe Jailbroken iOS-Geräte.
    14 9 Melden
  • Matthias Studer 10.09.2015 01:39
    Highlight Mein Wohnzimmer ist Android, dort fühle ich mich am wohlsten. Aber was Apple mit dem iPad Pro inkl. geleistet hat ist schlicht weg super. Ja, der Stift gibt es schon lange. Aber nicht in dieser Qualität. Wenn man genau hinschaut sieht man fast keine Differenz zwischen dem Stift und der beschriebenen Fläche. Das ist das, was mich immer gestört hat. HP kam mit dem Slate Pro dem am nächsten, leider aber nicht so weit. Der Preis entspricht in etwa dem einen aktuellen Surface von Microsoft. Mit diesen Produkt haben sie vieles richtig gemacht.
    32 5 Melden
  • 90er 10.09.2015 01:07
    Highlight Für alle die denken das Apple Force Touch erfunden hat, ich muss euch leider entäuschen, haben sie nicht. gibts in Android Geräten schon seit November 2009. (
    http://www.mobilegeeks.de/artikel/force-touch-beim-iphone-6s-erwartet-bei-android-ein-alter-hut/)

    und interessant find ich noch das die neuen Iphone S Modell schwerer, dicker, länger und breiter werden
    12 26 Melden
    • Tom H 10.09.2015 09:13
      Highlight Immer dieses 'wär hätt's erfunde?'. Apple behauptet fast nie, dass sie hätten etwas erfunden, sondern sprechen meistens von 'reinvent', also 'wieder erfinden/neu erfinden'. Es ist meistens Apple, die eine bestehende Technologie erstmals sinnvoll und benutzerfreundlich umsetzen. Bei anderen Herstellern geht es oft nur darum, die Featureliste abzuhaken. Siehe z.B. die Force-Touch Ankündigung von Huawei vor ein paar Tagen. Oder der Fingerprint-Sensor. Den gab es schon vorher, aber wirklich benutzbar wurde er im iPhone. Und es steckt oft mehr Arbeit in einer Innovation als in einer Invention.
      5 2 Melden
  • alessandro 10.09.2015 00:52
    Highlight was geht dem pen ab? wozu wird der aufgeladen?
    2 9 Melden
    • DerDude 10.09.2015 04:59
      Highlight Er hat diverse Sensoren integriert.
      14 1 Melden
    • Alnothur 10.09.2015 09:41
      Highlight Also völlig unnütz... Was zum Henker soll ich mit Sensoren im Stift? Misst der meine Nervosität anhand der Schweissabsonderung?
      3 1 Melden
    • Moe Mentmal 10.09.2015 18:39
      Highlight Der Stift misst beispielsweise den Winkel des Stiftes zum Bildschirm. (tilt)
      Für professionelle grafische Arbeiten (Zeichnen) ist das ein wichtiges Feature, das mein SFPro3 nicht hat.
      Allerdings was bringen Profi-Features ohne vollständige (!) Profiprogramme? Das kann ja noch kommen, aber für 1 Gerät werden die Hersteller nicht komplexe Programme wie InDesign und Photoshop für iOS adaptieren.
      Akku vs. AAAA-Batterie beim Surface ist hingegen praktischer.
      0 0 Melden
  • elivi 10.09.2015 00:23
    Highlight Viele leise ansätze die in märkte vorstösst die bereits im hartem konkurrenzkampf ist.
    Apple pen? Auf dem markt gibts schon seit jahren viele billig pens für tablet. Tastatur? Da gibts au ganz viele producte schon. Apple tv als game console? Wahrscheinlich auf dem billig game markt und nicht die high quality games dort wo die margen grösser sind. Gelegenheitsgamer eher .... kenne keine hard core gamer die auch auf apple schwören.
    13 24 Melden
  • Migu Schweiz 10.09.2015 00:08
    Highlight Bin zwar überzeugter sony xperia käufer, aber dieses 3d touch Ding finde ich schon noch cool.
    23 3 Melden
  • The_Doctor 10.09.2015 00:02
    Highlight Tolle Keynote. Das 6s wird mein 5s ersetzen. Bin schon sehr auf die Umsetzung von 3D Touch gespannt. Und das neue Apple TV wird ebenfalls geholt. Macht einen sehr guten Eindruck. Vor allem der App Store kombiniert mit ordentlicher Rechenleistung könnte interessante Anwendungen bringen.
    23 11 Melden
  • Tobias K. 09.09.2015 23:19
    Highlight Breaking News: Mit dem neuen iPhone kann man sogar telefonieren!!
    32 39 Melden
  • Sir Jonathan Ive 09.09.2015 23:18
    Highlight Von Forcetouch auf den iPhones bin ich richtig überzeugt. Es war ja klar, dass es kommen würde nur hätte ich nicht gedacht, dass es so praktisch implementiert würde. Gerade die Integration ins Multitasking finde ich ziemlich gelungen. Damit gehört das iPhone 6s (und 6s Plus) zu meinen Favoriten zusammen mit dem Galaxy s6 Edge+ und dem OnePlus 2.
    Das iPad Pro sieht für mich nach etwas aus was man nicht braucht aber sicher viel Spass macht...
    Es kann aber von der Produktivität her (trotz fehlendem Desktopbetriebssystem) mit dem MS-Surface mithalten.
    17 8 Melden
    • Moe Mentmal 10.09.2015 08:43
      Highlight Sorry, auch wenn es sich ganz klar am Surface Pro 3 orientiert, kann ein iPad/Tablet einfach (noch) nicht mit der Produktivität eines richtigen PC-Betriebssystem mithalten. Schon alleine die Auswahl an entsprechenden Programm vs. Apps und deren Featurefülle steht in keinem Verhältnis. MS geht mit der Vereinheitlichung der verschiedenen Plattformen (zu spät?) in die richtige Richtung.
      8 1 Melden
    • Moe Mentmal 10.09.2015 08:44
      Highlight Ich hab selber ein Surface Pro 3 und da kommt kein Tablet auch nur in die Nähe. Hinzu kommen noch Dinge wie Flash, das ja jemand mehr benutzt im Web. Ausser Millionen von Webseiten. Und das geht ohne Murks nicht mehr bei Tablets und Phones vom Apfel und vom Roboter.
      Lustig immer auch wieder wie einige Fanboys einfach alles disliken, was nicht ganz Pro ist. Identität durch Abgrenzung? Werdet erwachsen! =)
      8 1 Melden
  • G-4 09.09.2015 22:57
    Highlight Irgendwie immer das Selbe :-(

    Wo bleibt die Revolution, die Inovation.

    und das One More Thing ?
    28 26 Melden
    • G-4 10.09.2015 10:55
      Highlight Wir werden sehne was die Zukunft bringt :-)

      Auch von SWATCH
      3 0 Melden
  • Blissfully 09.09.2015 22:42
    Highlight Hab das Event nicht gesehen, aber was ist mit den Computern :( ??????
    10 10 Melden
    • G-4 09.09.2015 22:55
      Highlight Stimmt wo sind die iMacs?
      5 2 Melden
    • FabianK 09.09.2015 23:05
      Highlight Nichts neues.
      5 1 Melden
    • Sir Jonathan Ive 09.09.2015 23:09
      Highlight Computer wurden nicht angesprochen...
      3 1 Melden

Apple und Samsung haben ein Problem – es kommt aus China und wächst mit 999%

In Europa werden erstmals deutlich weniger Smartphones verkauft. Vor allem Handys von Samsung und Apple sind weniger gefragt. Die Profiteure heissen Huawei, Xiaomi – und Nokia.

Europäer kauften im ersten Quartal 2018 weniger Smartphones. Grosse Unterschiede gibt es zwischen West- und Osteuropa und auch bei den Geräte-Herstellern treten gegenüber dem Vorjahr grosse Verschiebungen an den Tag: Huawei und Nokia wachsen stark, die Verkaufszahlen von Xiaomi explodieren gar. Umgekehrt müssen die langjährigen Platzhirsche Samsung und Apple Federn lassen.

Samsung bleibt in Europa mit 33,1 Prozent Marktanteil führend, verkaufte aber deutlich weniger Smartphones als im Vorjahr. …

Artikel lesen