Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Gewöhnungsbedürftige Farbpalette.
bild: apple

Endlich Pink!? Das musst du über das neue MacBook wissen

Apple hat sein ultraleichtes Notebook aufgefrischt. Etwas schneller ist es, etwas ausdauernder, vor allem aber in Roségold verfügbar. Und der Vorgänger könnte zum Schnäppchen werden.

20.04.16, 17:44


Ein Artikel von

Viele Beobachter hatten erwartet, dass Apple auf der Entwicklerkonferenz WWDC eine neue Version seiner MacBooks vorstellen wird. Der Termin hätte gut gepasst. Doch so lange wollte man bei Apple wohl nicht warten, verschickte die Pressemitteilung mit der Ankündigung einer aufgefrischten MacBook-Version wenige Stunden nach den WWDC-Einladungen.

Die wenig glamouröse Ankündigung hat ihren Grund: Technisch hat sich bei dem neuen Modell nur wenig gegenüber dem Vorjahresgerät geändert. In erster Linie werden nun die neuen Intel-Mobilprozessoren der sechsten Generation eingebaut, dir mit Taktfrequenzen von bis zu 3.1 GHz für mehr Leistung sorgen sollen.

Gleichzeitig wurde der Grafikchip aufgerüstet, soll jetzt 25 Prozent schneller arbeiten als im Vormodell. Ähnliches gilt für den SSD-Speicher, der nun einen schnelleren Systemstart und fixere Ladevorgänge ermöglichen soll. Eine Nebeneffekt der technischen Updates: Die Akkulaufzeit wird nun eine Stunde länger angegeben. Beim Abspielen eines Films soll das Macbook nun bis zu elf Stunden durchhalten.

Bislang gibt es nur PR-Bilder.
bild: apple

Sensationen sind das alles nicht und viele der technischen Upgrades werden normale Anwender im Alltag gar nicht bemerken. Was man allerdings bemerken wird, ist, dass Apple das Macbook nun auch im Farbton Roségold anbietet. Bei iPhones und iPads hat sich diese Farbe längst zum Favoriten vieler Käufer entwickelt.

Die Trendfarbe

Und das beileibe nicht nur bei Frauen. Auch Männer greifen immer häufiger zu der Farbe, die man auch als Metallic-Pink bezeichnen könnte. Einer der Gründe dafür dürfte sein, dass dieser Farbton bei vielen Apple-Geräten derzeit noch signalisiert, dass man das neueste Modell dieses Geräts hat. Bei Produkten wie dem Macbook oder dem iPhone SE, die sich äusserlich ansonsten nicht von ihren Vorgängern unterscheiden, mag das für manchen Käufer ein wichtiges Argument sein.

Ohnehin setzt sich Roségold zusehends als Trendfarbe durch: Auch Samsung hat eine neue Farbvariante seines Smartphones Galaxy S7 angekündigt, die bei den Koreanern Pink-Gold heisst.

Für Schnäppchenjäger könnte die Einführung des neuen Macbook-Modells eine gute Nachricht sein. In den USA hat Apple zeitgleich die Preise für sogenannte Refurbished-Macbooks, das sind beispielsweise Versandrückläufer, offenbar bereits gesenkt. In Apples deutschem Onlineshop für generalüberholte Geräte sind die Vorjahresmodelle derzeit mit durchschnittlich 15 Prozent Preisnachlass zu bekommen.

Umfrage

Was hältst du von Computern in Pink?

  • Abstimmen

1,523 Votes zu: Was hältst du von Computern in Pink?

  • 21%Sehr schön
  • 12%Nicht übel
  • 26%Schlimm schlimm
  • 41%Habe Lust auf Lachsbrötchen

(mak)

Das könnte dich auch interessieren: 40 Jahre Apple

Happy Birthday, iPhone – das waren 10 absolut verrückte Jahre

Die besten Videos zu Apples rundem Geburtstag – Gänsehaut garantiert

Apples vergessene Prototypen – diese Bilder sind Nostalgie pur

So arbeiten die heimlichen Bodyguards von Apple-Chef Tim Cook und Co.

Happy Birthday, Apple

Apples Büro aus der Zukunft – mit Wellness-Center, das 70 Millionen Dollar kostet

Mit dieser Kiste stellte Steve Jobs die Welt auf den Kopf

Vor 10 Jahren enthüllte Apple das erste iPhone. Eine legendäre Keynote

Diese Botschaft von Steve Jobs ist in (fast) jedem Mac versteckt

Wie Apple in den letzten 13 Jahren Schritt für Schritt die Welt eroberte​

Alle Artikel anzeigen

14 Dinge, die jeder Mac- und Windows-Nutzer über Microsofts neuen Laptop-Killer wissen muss

Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
Themen
14
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
14Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • leed 21.04.2016 09:25
    Highlight Das Ding war ohnehin schon die Schande unter allen MacBooks... Statt den Fehler der mangelnden Anschlüsse zu reparieren, haben sie dem jetzt einfach eine hässlichere Farbe gegeben.
    3 4 Melden
  • frankyfourfingers 21.04.2016 08:10
    Highlight ich warte immer noch aufs macbook air / ipad hybrid mit iOs und OSX... :(
    1 1 Melden
  • Don Huber 21.04.2016 05:43
    Highlight Ich möchte grad reinbeissen, da ich ebenfalls alle Dessert die Pink enthalten mag. Die schmecken immer gut....IMMER !!!
    3 2 Melden
  • elmono 20.04.2016 21:45
    Highlight Mein Gott diese Farbe 😂😂😂 eine weitere Bestätigung zum östrogenverseuchten Trinkwasser - weltweit!
    21 13 Melden
  • Dingsda 20.04.2016 21:01
    Highlight Mit meinem MacBook Air arbeite ich seit etwa 4 Jahren und mir käme mir nie in den Sinn wieder auf Windows zu wechseln.
    Trotzdem stört mich das Statusgehabe, dass man die Farbe "Roségold" wählt nur um zu zeigen dass man das neueste Gerät besitzt.
    Schlussendlich kann man damit rechnen dass Apple nach mind. sechs Monaten wieder eine neue Farbe herausbringt und der "Fame" sowieso schnell wieder vergeht.
    22 13 Melden
  • tobi88 20.04.2016 20:38
    Highlight und s'himmeli blaue händs vergässe? haha ;-)
    10 2 Melden
  • Doolin 20.04.2016 19:23
    Highlight Pink!!! 😍😍😍 I'm in Löööööv 😁
    19 21 Melden
  • Durtydawg 20.04.2016 19:23
    Highlight Ihr habt übrigens einen Fehler bei den Umfragen in der neuen iOS-Version. Ich sehe immer schon die Resultate und kann nichts auswählen.
    1 9 Melden
  • Zuagroasta 20.04.2016 18:58
    Highlight Pink? What the duck?
    14 2 Melden
  • kEINKOmmEnTAR 20.04.2016 18:00
    Highlight Die Bilder sehen auch blöd aus, wurden wohl nachträglich bearbeitet oder euer Weiss ist nicht echt.
    8 9 Melden
  • Bolly 20.04.2016 17:53
    Highlight Ich liebe Rosa!!!!! :-D.
    11 15 Melden

Schweizer Firma fordert Apple mit Mini-PC heraus

Kompakt und umweltschonend: Den lüfterlosen «PrimeMini» aus St.Gallen gibt's in einer Neuauflage. Hier sind die wichtigsten Informationen.

Herr Sunic, Apple lässt den Mac Mini sterben, das ist Ihre grosse Chance?Eventuell. Wobei der Mac Mini andere Nischen bedient als wir. Unser Prime Mini ist eine vollwertige Alternative zu einem regulären Windows-PC. Im Mediacenter-Bereich sehe ich aber grosse Chancen. Der Dialog mit Entwicklern von entsprechenden Softwarelösungen läuft bereits.

Was unterscheidet Ihren Mini-PC vom Mini-Mac, abgesehen vom Betriebssystem?Der wohl grösste Unterschied liegt in der lüfterlosen Bauweise, die einen …

Artikel lesen