Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Bendgate

Samsungs Füdli-Roboter beweist: Das Galaxy Note hält den dicksten Backen stand

Der Rummel um verbogene iPhones reisst nicht ab. Samsung macht sich Apples Schwäche zunutze und demonstriert in einem witzigen Video die Sitzfestigkeit des Galaxy Note 4.

03.10.14, 11:12 03.10.14, 11:47

Eine volle Breitseite einer Füdlibacke kann dem Note 4 nichts anhaben gif: huffingtonpost

Samsung hat extra einen Roboter-Hintern entwickelt, um die Stabilität des Smartphones zu beweisen. gif: huffingtonpost

Ein bisschen Twerking mit dem Smartphone sollte also drin liegen. gif: huffingtonpost

(pru)

Via Huffington Post

Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
1
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • sambeat 05.10.2014 03:00
    Highlight Füdli-Roboter? Tönt nach einer Blick-Headline...
    Ist schlussendlich alles nur Physik. Setzt euch doch auf eure Smartphones und heult rum! So was dämliches wäre mir in den letzten 16 Jahren, in denen ich mobil telefoniere, nie in den Sinn gekommen :D Merke: Kleines Stück Elektronik = heikel! Draufsetzen: nein! Ins Wasser werfen oder auch nur fallen lassen: nein!
    Aber was solls. Die heutige Gesellschaft funktioniert offenbar anders. Aber sicher nicht besser.
    2 0 Melden

iPhone-User erhalten neuen Akku massiv vergünstigt – das musst du wissen

Apple sagt «Sorry» und versucht mit einem späten «Weihnachtsgeschenk», erzürnte Kunden zu besänftigen.

Das Wichtigste in Kürze:

Nach der Aufregung um die gedrosselte Leistung von iPhones mit abgenutzten Akkus hat sich Apple bei den Nutzern entschuldigt und macht den Akku-Wechsel deutlich günstiger. Zugleich versichert der Konzern in einer Mitteilung an die Kunden, dass man «niemals» das Erlebnis der Nutzer absichtlich verschlechtern würde, um neue Geräte zu verkaufen.

In den USA werde ein nötiger Akkuwechsel ausserhalb der Garantiezeit beim iPhone 6 und späteren Modellen bis Ende kommenden Jahres …

Artikel lesen