Digital

Diesen jungen Männern wurde Apples iCloud zum Verhängnis. bild: thesmokinggun.com

Verräterische Selfies mit fetter Beute

Liebe Apple-Diebe, seid nicht dumm – sonst geht's euch wie diesen Jungs

Zwei junge Männer hatten wohl noch nie von der automatischen Datensicherung bei Apples iCloud-Dienst gehört.

24.01.15, 09:57 09.06.17, 13:22

Mittlerweile könnten ganze Bücher gefüllt werden mit den dümmsten iPhone- und iPad-Dieben. Die neusten Anwärter auf den Titel kommen aus Houston, Texas. Die auf Polizeimeldungen spezialisierte News-Site The Smoking Gun berichtete diese Woche über eine Verhaftung, die dank Apples iCloud-Dienst möglich wurde. 

Zwei junge Männer hatten aus einem nicht abgeschlossenen Fahrzeug ein iPad sowie 5000 Dollar in Bar erbeutet. Eine Woche später entdeckte der rechtmässige Besitzer des iPads, dass eine Serie von Fotos in seinen iCloud-Account hochgeladen wurden. Auf den Bildern posierten zwei grinsende Unbekannte mit Geldscheinen.

Video mit fetter Beute

Offenbar hatten die mutmasslichen Diebe aus Freude über ihren Coup gleich ein paar Selfies gemacht und nicht von der Upload-Funktion von iCloud gewusst, die neue Aufnahmen automatisch auf den Apple-Servern sichert.

Damit nicht genug, veröffentlichte einer der Jungs auch noch ein Video bei Facebook, in dem die beiden Gangster mit ihrer fetten Beute prahlten. Gefilmt wurde in einer Burger-King-Filiale, nur wenige Kilometer vom Haus des Bestohlenen entfernt.

Es kam, wie es kommen musste: Nach einem Zeugenaufruf wurde einer der Verdächtigen anhand eines früheren Polizeifotos erkannt. Dann klickten schon bald die Handschellen. Der Fall konnte auch ohne den von Apple angebotenen Diebstahlschutz gelöst werden...

Ist der Diebstahlschutz aktiviert?

Apple schreibt auf der Support-Seite, dass die sogenannte Aktivierungssperre automatisch aktiviert wird, wenn man «Mein iPhone suchen» auf einem Gerät mit iOS 7 oder neuer aktiviert.

Detaillierte Informationen zum Vorgehen bei Diebstahl sind auf dieser Apple-Support-Seite zu finden.

Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
5
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
5Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • URSS 10.06.2017 18:04
    Highlight Zwei Kahl und Hohlköpfige Thugs und School Dropouts, zeigen ihre Dämlichkeit ganz ungeniert und glaube das sie Cool as Ice sind.
    In Wirklichkeit sind sie zwei Vanilla Ice mit Zuckercrokkantstreusel
    0 0 Melden
  • yaani_zh 24.01.2015 17:28
    Highlight es zeigt wiedereinmal wie genial apple/iCloud sind
    6 2 Melden
    • Donald 24.01.2015 18:03
      Highlight Gabs bei der Konkurrenz schon viel früher. Da hatte Apple ja eine richtig geniale Idee...
      5 11 Melden
    • yaani_zh 24.01.2015 20:18
      Highlight und bei welcher Konkurrenz?
      5 0 Melden
    • Donald 24.01.2015 22:04
      Highlight Alle!
      3 7 Melden

Es liegt nicht an dir, WhatsApp war knapp eine Stunde down

WhatsApp war am Freitagmorgen in der Schweiz, grossen Teilen Europas und Asiens offline. 

Auf Twitter trafen im Sekundentakt Meldungen ein, dass WhatsApp in zahlreichen Regionen nicht nutzbar ist.

WhatsApp gehört wie Instagram zu Mark Zuckerbergs Facebook-Konzern.

(oli)

Artikel lesen