Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Betrogene Freundin schickt Apple-Spielzeuge des Ex-Freundes auf Tauchstation

23.04.15, 10:09 24.04.15, 07:54

Eine Japanerin hat sich auf besonders fiese Art an ihrem fremdgehenden Freund gerächt. Sie ertränkte kurzerhand alle seine Apple-Geräte inklusive iMac in der Badewanne. Hätte er mal besser auf die wasserdichte Konkurrenz zurückgegriffen – oder wäre einfach treu geblieben, das ginge natürlich auch. (pru)

Via Mashable

«Hot on watson» – der witzig-freche Push-Dienst

Viele unserer Storys werden hundertfach geteilt. Du willst keinen dieser lustigen, bizarren und skandalösen Beiträge verpassen? Kein Problem mit unserem Push-Nachrichtendienst. Einfach in der App rechts oben auf die Balken klicken, unter «Push-Einstellungen» den Punkt «Hot on watson» aktivieren, fertig!



Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
Themen
7
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
7Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Piti 23.04.2015 18:17
    Highlight Sie hätte das Zeug natürlich auch ins wc kippen können...;)
    2 2 Melden
  • droelfmalbumst 23.04.2015 16:13
    Highlight yeii
    30 7 Melden
  • Hackphresse 23.04.2015 14:34
    Highlight Leutee. Das ist gaaanz klaar WERBUNG für wasserdichte Handys Tablets und PCs ;).
    10 1 Melden
  • Buyer's Remorse 23.04.2015 10:32
    Highlight Oder die Frau hätte sich einfach mal wie ein Erwachsener Mensch verhalten können, das ginge natürlich auch.
    54 8 Melden

Schweizer Firma fordert Apple mit Mini-PC heraus

Kompakt und umweltschonend: Den lüfterlosen «PrimeMini» aus St.Gallen gibt's in einer Neuauflage. Hier sind die wichtigsten Informationen.

Herr Sunic, Apple lässt den Mac Mini sterben, das ist Ihre grosse Chance?Eventuell. Wobei der Mac Mini andere Nischen bedient als wir. Unser Prime Mini ist eine vollwertige Alternative zu einem regulären Windows-PC. Im Mediacenter-Bereich sehe ich aber grosse Chancen. Der Dialog mit Entwicklern von entsprechenden Softwarelösungen läuft bereits.

Was unterscheidet Ihren Mini-PC vom Mini-Mac, abgesehen vom Betriebssystem?Der wohl grösste Unterschied liegt in der lüfterlosen Bauweise, die einen …

Artikel lesen