Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Enge Hosentasche und ein iPhone 6 Plus: keine ideale Kombination.

Apples #BendGate

Dieses Video soll es zeigen: Das iPhone 6 Plus verbiegt sich in der engen Hosentasche

24.09.14, 09:18 25.09.14, 10:06

Das iPhone 6 lässt sich offenbar von Hand verbiegen. video: youtube/Unbox Therapy

Das iPhone 6 Plus ist Apples mit Abstand grösstes Smartphone. Satte 5,5 Zoll misst das Display – und die neue Grösse sorgt nun für Probleme: Die ersten Käufer beklagen sich, dass sich das Gerät verbiege, wenn es in engen Hosentaschen getragen werde. Normaler Druck reiche aus, um das Gerät unterhalb des Lautstärke-Buttons zu knicken. Auf Twitter tauchten mehrere Fotos von verbogenen iPhone 6 Plus auf (siehe weiter unten in diesem Artikel). Wie viele Nutzer betroffen sind, ist unklar. 

Matthias Kremp, Digital-Redaktor und Gadget-Experte bei Spiegel Online, hält es für Wahrscheinlich, dass sich das iPhone 6 Plus in der Gesässtasche von Menschen mit entsprechender Körpermasse verbiegt.

Apple-Kunden beklagen sich: Das iPhone 6 Plus verbiege sich in der Hosentasche. Spiegel-Online-Redaktor Matthias Kremp geht der Sache nach. quelle: Spiegel online

Dass das neue iPhone in der Tat ein Stabilitätsproblem zu haben scheint, zeigt nun auch ein Video auf YouTube. Der Tester verbiegt das 6 Plus mit blossen Händen. Offenbar handelt es sich beim biegbaren iPhone 6 nicht um ein Feature, da das Gerät verbogen bleibt, wenn kein Druck mehr ausgeübt wird. Die Medienverantwortliche von Apple Schweiz hat sich zum sogenannten #BendGate auf Anfrage von watson bislang nicht geäussert. 

Der Tech-Blog Engadget macht darauf aufmerksam, dass das äusserst dünne iPhone 6 zu grossen Teilen aus Aluminium besteht. Ein Metall, das sich leicht verbiegt.

Rund 1000 Franken für ein iPhone 6 Plus, das sich verbiegt? Kein Wunder ist der Käufer verärgert.

LG bietet mit dem G Flex ein elastisches Android-Smartphone an, das sich unter Druck bewusst verbiegen lässt, dann aber wieder in seine Ursprungsform zurückgeht.

Keine Probleme dieser Art sollen Nutzer eines Galaxy Note 3 haben, das sogar noch leicht grösser als das iPhone 6 Plus ist. Plastik mag zwar nicht so edel wie Alu sein, verbiegt sich aber auch nicht so leicht, wie dieses Video zeigt.



Das Galaxy Note 3 im Biegetest

So reagieren Twitter-Nutzer auf #BendGate

User-Input

Ein watson-Leser schreibt zu #BendGate:

Falls Sie immer noch nicht wissen, ob Sie das neue iPhone oder ein Android-Smartphone kaufen sollen, dann lassen Sie sich hier von uns helfen.

(oli)

Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!

Abonniere unseren Daily Newsletter

19
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
19Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Too Scoop 25.09.2014 17:43
    Highlight Ein solch grosses Lifestyle-Gerät kommt auch nicht in die zu enge Hosentasche. Die Erwartungen und Anforderungen an Apple werden einfach zu hoch gesteckt.
    0 1 Melden
  • Zeit_Genosse 24.09.2014 21:01
    Highlight Ich möchte auch so ein gebogenes, wo muss ich anstehen....
    8 2 Melden
  • Francesco_whatelse 24.09.2014 20:16
    Highlight Apple produziert zurzeit den grössten Scheiss auf allen Ebenen. Nicht durchgedacht ist auch der Sync zwischen iOs8 und Mac (da gibt es ja noch kein Yosomite). Die Dokumente aus pages, numbers und keynote sind teilweise nicht mehr nutzbar. Gemäss Apple sollte es ja überhaupt nicht mehr funktionieren. Niemand weiss es. Verbiegen vor Ärger tun wir uns als Konsumenten. In den sauren Apfel beissen wir wieder mal. Sie freuen sich an den Millionen verkauften iPhones und scheren sich natürlich einen Dreck, wenn die Qualität Scheisse ist.
    11 4 Melden
  • boxart 24.09.2014 17:35
    Highlight Besitze ein Nokia 1520, täglich in der Gesässtasche der Jeans. Schon etliche male habe ich mich darauf gesetzt und sogar beim Autofahren vergessen, das Phone herauszunehmen. Hat mich jedesmal erstaunt, wie stabil das Nokia gebaut ist. Denke, ist europäische Qualität. Diese Hinweise über die Qualität des IPhone's müsste jeden abschrecken, so viel Geld dafür auszugeben.
    11 5 Melden
  • Duc 24.09.2014 16:09
    Highlight Ich bin mit einem Panzer über mein Plus gefahren und das Teil war tatsächlich flach gedrückt. Unglaublich...
    13 8 Melden
  • Der Tom 24.09.2014 14:39
    Highlight Wirklich nicht so gut! Fast so schlimm wid eine Uhr die nicht Wasserdicht ist. Aber wer dieses teure Gerät ohne Schutzhülle nutzt müsste sich eigentlich locker ein neues leisten können. Andere Geräte in dieser grösse werden kaum stabiler sein.
    3 11 Melden
    • Dr. Joachim Maier 24.09.2014 15:07
      Highlight Bend it #elchtest : iPhone 6 vs note 3 : if this bending evidence holds some truth, better sell your Apple stock fast.
      http://www.soyacincau.com/2014/09/24/iphone-6-plus-bends-easily-watch-how-it-compares-with-a-samsung-galaxy-note-3/
      2 5 Melden
    • ast1 24.09.2014 15:08
      Highlight Ich benutze meine iPhones sters ohne Hülle. Man zahlt doch das schicke Design auch mit! Verkaufe mein iPhone jeweils nach einem Jahr und kaufe das neuste. Jedenfalls habe ich auch noch nie ein kaputtes Display o.Ä. gehabt.
      5 4 Melden
    • Coffee2Go 24.09.2014 16:53
      Highlight Es kommt halt auch drauf an, wie man sein Telefon behandelt, da gebe ich dir recht.
      2 1 Melden
    • droelfmalbumst 25.09.2014 09:43
      Highlight Ein iPhone kaufen und dann in eine Hülle einpacken, ist der grösste Widerspruch ever. Jeder iPhone-User sagt, ich kaufe das iPhone weil es am geilsten aussieht und dann packen 90 Prozent eine Hülle drauf, wo man genau nichts mehr vom Design hat...
      5 0 Melden
  • Kfj 24.09.2014 14:10
    Highlight Jedesmal wenn ein neues i-Phon auf den Markt kommt fangen einige an zu meckern und versuchen alles von Apple schlecht zu machen! Die einen stecken das i-Phon in die Mikrowelle die andern lassen es auf den Boden fallen wieder andere schmeißen es ins Wasser und zuletzt brauchen sie es als Sitzplatz und wundern sich dass es kaputt geht haben diejenigen auch eine Schule besucht? Am besten wäre es sie würden die Finger davon lassen und sich mit ihren ach so guten Samsung und sonstigen Geräten herumschlagen.
    13 10 Melden
  • saukaibli 24.09.2014 12:50
    Highlight Bei einem so günstigen Gerät kann man halt nicht mehr Stabilität erwarten :-P
    8 6 Melden
  • Zeit_Genosse 24.09.2014 11:48
    Highlight Was unsere doch so friedvolle und reiche Welt alles so beschäftigt...
    19 3 Melden
  • Coffee2Go 24.09.2014 10:22
    Highlight Was soll das bitte schön zeigen? So wie der an dem Teil herum drückt, wird das Telefon in keinem Hosensack der Welt strapaziert. Zudem ist der Kraftaufwand derart riesig, dass die Kräfte so nicht im Hosensack entstehen können. Wiedermal ein Video für die Kategorie Sinnlos. Hätte er lieber mir das Telefon gegeben, ich wäre damit sicherlich vorsichtiger umgegangen ;-) Und was das Video vor allem auch zeigt ist, dass auch eine Verbiegung dem Handy sonst nichts anhaben kann.
    14 25 Melden
    • Boogie 24.09.2014 12:59
      Highlight wow den Apple-Jüngern scheint dieses Video wohl nicht zu gefallen!? Klar drückt der Typ ganz ordentlich dran rum, aber anderen Besitzern scheint das Gleiche ja auch ohne Drücken passiert zu sein. Und darum geht's hier! Wenn ich mir ein Phone für 1000 Stutz kaufe und es sich dann bei einer dummen Bewegung in der Hosentasche verbiegt, wäre ich nicht sehr erfreut! Da scheint mir das 5S stabiler gebaut zu sein.
      11 4 Melden
    • Coffee2Go 24.09.2014 16:51
      Highlight Apple-Jünger? Wow, hart recherchiert. Wenn ich für 1000 Stutz ein Handy kaufe, dann behandel ich es auch so. Bei mir ist das iPhone im Veston, wem es zu Gross ist und wer Angst hat dass es sich im Hosensack verbiegt, kann sich auch ein iPhone 6 kaufen. Es gibt auch verschiedene Zielgruppen, welche diese beiden Handytypen ansprechen.
      6 3 Melden
    • droelfmalbumst 25.09.2014 09:46
      Highlight wer sich für 1000.- ein Handy kauft, gehört sowieso geschlagen. 1000.- für ein Handy... hallo? mit 1000.- mache ich 4 Wochen überharte Ferien in Portugal (ohne Flug natürlich) und zusätzlich kann ich trotzdem telefonieren und co. da ein Handy für 300.- das alles auch kann... hoch lebe der Wohlstand
      2 0 Melden
  • swissda 24.09.2014 10:18
    Highlight Was soll das? ist doch nichts neues... Bereits bei älteren iPhones, aber auch Samsung-, Blackberry-, Sony- und HTC-Geräten kann das Phänomen auftreten. Hier sogar ein Artikel dazu:
    http://www.cultofmac.com/297404/get-bent-shocking-history-bent-smartphones/
    12 10 Melden

Komm spielen! Der Picdump ist da!

Eine Sensation! Es gibt wieder Gifs im Picdump!

Hast du ein lustiges Bild geschossen oder bist irgendwo in den Weiten des Webs auf eines gestossen? Schick es uns für den nächsten Picdump!

Und so einfach geht's: 

1. watson-App öffnen ...

... oder allerspätestens jetzt downloaden, hier: iPhone / Android

2. aufs Menü (3 farbige Strichli rechts oben) klicken

3. Unten Push-Einstellungen antippen und bei Picdump auf «ein» stellen, FERTIG.

Artikel lesen