Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Es waren einmal zwei Unternehmen, die die Welt verbessern und dabei viel Geld verdienen wollten. bild: flickr

Ist Tesla das neue Apple? Was Elon Musk von Steve Jobs lernen kann

Schnittige Elektroautos sind DAS neue Statussymbol. Doch der Chef von Tesla Motors Inc. muss noch viel lernen. Zum Beispiel vom Apple-Gründer.

20.04.16, 09:35 21.04.16, 04:14


Apple-Fans sind ein dankbares Foto-Sujet.

epa04406916 20-year old Marcel Gaisbachgrabner from Gmunden in Austria, cheers as he steps out of an Apple store holding two new iPhone 6 in his hands surrounded by photographers in the city centre of Munich, Germany, 19 September 2014. Gaisbachgrabner had been queuing in front of the Apple store since Wednesday 17 September, to be the first customer to purchase an iPhone 6. Large crowds of people had gather in front of the  Apple store ahead of the offical launch of Apple's new iphone models and the sought-after iphone 6.  EPA/PETER KNEFFEL

Bild: EPA/DPA

Neuerdings ist bei Tesla Motors das gleiche Phänomen zu beobachten.

REFILE - CORRECTING TYPOAn attendee holds a license plate as CEO Elon Musk presented him the first Tesla Motors Model X electric sports-utility vehicle during a presentation in Fremont, California September 29, 2015. Tesla Motors delivered the first of its long-awaited Model X electric sports-utility vehicles on Tuesday, a product investors are counting on to make the pioneering company profitable after years of losses. REUTERS/Stephen Lam

Bild: STEPHEN LAM/REUTERS

Während Apple-Kunden mit ein bisschen Geduld zum neuen iPhone kommen ...

Bobby Evans holds a bag with a new phone as the Apple iPhone 6s and 6s Plus go on sale at an Apple Store in Los Angeles, California in this September 25, 2015, file photo.  Apple said it sold more than 13 million units of the iPhone 6s and 6s Plus in the gadgetsÕ first weekend of availability, marking a new record for its marquee product.   REUTERS/Jonathan Alcorn/Files

Bild: JONATHAN ALCORN/REUTERS

... heisst es bei Tesla in der Schlange stehen, um eine Anzahlung von 1000 Franken zu leisten. Für ein Auto, das (vielleicht) in zwei Jahren kommt.

People wait in line near a Tesla Motors store to place deposits on the electric car company's mid-priced Model 3 which is expected to cost around $35,000 in Pasadena, California, March 31, 2016. REUTERS/Mario Anzuoni

Bild: MARIO ANZUONI/REUTERS

Massgeblich für den Hype verantwortlich ist dieser Mann hier.

Tesla Motors Inc CEO Elon Musk unveils a new all-wheel-drive version of the Model S car in Hawthorne, California October 9, 2014. Tesla Motors Inc on Thursday took its first step toward automated driving, unveiling features that will allow its electric sedan to park itself and sense dangerous situations. The company also said it will roll out an all-wheel drive option of the Model S sedan that can go from zero to 60 miles per hour in 3.2 seconds yet doesn't compromise the vehicle's efficiency. Musk said

Bild: REUTERS

Elon Musk gilt als neue Lichtgestalt des Silicon Valley. Ist er gar der nächste Steve Jobs?

FILE - In this June 22, 2012 file photo, Tesla CEO Elon Musk waves during a rally at the Tesla factory in Fremont, Calif. Musk has five states bidding up subsidy packages to land a coveted plant for a $5 billion factory to make batteries for a new generation of Tesla electric cars. (AP Photo/Paul Sakuma, File)

Bild: Paul Sakuma/AP/KEYSTONE

Alles, was Elon Musk tut, tut er schnell. «Er pinkelt sogar schnell, wie ein Feuerwehrschlauch – drei Sekunden und fertig.»

Zitat aus der neusten Musk-Biografie quelle: manager-magazin.de

Sehen wir uns mal seinen letzten Auftritt genauer an:

YouTube/Tesla

Das erinnert doch stark an den 2011 gestorbenen Apple-Chef.

epa05237853 Original sneackers, one pair of jeans and an iPad of Apple co-founder Steve Jobs are on display at the Apple Museum in Prague, Czech Republic, 31 March 2016. The Apple Museum is showing the largest private collection of Apple products, housing Macs, iOS devices, and other Apple paraphernalia from 1976 to 2012. Apple was founded by Steve Wozniak, Steve Jobs, and Ronald Wayne on 01 April 1976. The company was originally named Apple Computers but was renamed a year later into Apple Inc. on 03 January 1977. Today, Apple is the largest IT company in the world by revenue, and the largest technology company in the world by total assets.  EPA/FILIP SINGER

Bild: EPA

Jobs Auftritte hatten etwas Hypnotisierendes.

SAN FRANCISCO - JUNE 07:  Apple CEO Steve Jobs holds the new iPhone 4 after he delivered the opening keynote address at the 2010 Apple World Wide Developers conference June 7, 2010 in San Francisco, California. Jobs kicked off their annual WWDC with the announcement of the new iPhone 4.  (Photo by Justin Sullivan/Getty Images)

Bild: Getty Images

Unter seiner Regentschaft lernte Apple, sich perfekt zu inszenieren.

SAN JOSE, CA - OCTOBER 23:  Tech reporters, bloggers and members of the news media wait for the start of an Apple special event at the historic California Theater on October 23, 2012 in San Jose, California. Apple introduced the new iPad mini at the event, Apple's smaller 7.9 inch version of the iPad tablet.  (Photo by Kevork Djansezian/Getty Images)

Bild: Getty Images North America

Gemeinsam gegen den Rest der Welt: Dieses Gefühl will man Angestellten und Kunden rund um den Globus vermitteln.

WUXI, CHINA - AUGUST 02:  (CHINA OUT) Employees and customers cheer during the Apple store opening at Hang Lung Plaza on August 2, 2014 in Wuxi, China. The store is the 12th apple store in mainland China.  (Photo by ChinaFotoPress/ChinaFotoPress via Getty Images)

Bild: Getty Images AsiaPac

Zum positiven Image gehört, sich für den Umweltschutz einzusetzen.

Employees wear green shirts near Apple's familiar logo displayed with a green leaf at the Apple Store timed to coincide with Tuesday's annual celebration of Earth Day in Sydney, Tuesday, April 22, 2014. Apple is offering free recycling of all its used products and vowing to power all of its stores, offices and data centers with renewable energy to reduce the pollution caused by its devices and online services. (AP Photo/Rick Rycroft)

Bild: Rick Rycroft/AP/KEYSTONE

Im Zentrum steht aber der Kult um das Design.

Produkte-Lancierungen werden zum Lifestyle-Event.

FILE - In this June 22, 2012 file photo, Tesla workers cheer on the first Tesla Model S cars sold during a rally at the Tesla factory in Fremont, Calif.  The Tesla Motors Inc. Model S electric car has tied an older Lexus for the highest score ever recorded in Consumer Reports magazine's automotive testing on Thursday, May 9, 2013. (AP Photo/Paul Sakuma, File)

Bild: AP

Dabei zählt jedes Detail. Von der Verpackung...

OREM, UT - SEPTEMBER 18: Apple's  iPhone 6 (L) and iPhone 6 Plus (R) boxes and phones are shown together at a Verizon store in Orem, Utah on September 18, 2014 in Orem, Utah. Apples new iPhone 6's go on sale tomorrow September 20, 2014. (Photo by George Frey/Getty Images

Bild: Getty Images North America

...bis zum elementaren Zubehör.

In a photo from Tuesday, April 7, 2015 in Detroit, the key fob of the new Tesla Model S 70D, which resembles a toy car, is seen during a test drive. Electric car maker Tesla Motors is seeking mainstream luxury buyers by adding all-wheel-drive and more range and power to the base version of its only model. Starting Wednesday, Tesla will stop selling the old base Model S called the 60 and replace it with the 70-D. The new car can go 240 miles per charge and from zero to 60 in 5.2 seconds. (AP Photo/Carlos Osorio)

Bild: AP

Wer starke Emotionen weckt, gewinnt.

An attendee touches the hood of the new Tesla Motors Model X electric sports-utility vehicle after a presentation by CEO Elon Musk in Fremont, California September 29, 2015. Tesla Motors delivered the first of its long-awaited Model X electric sports-utility vehicles on Tuesday, a product investors are counting on to make the pioneering company profitable after years of losses. REUTERS/Stephen Lam

Bild: STEPHEN LAM/REUTERS

Technologie wird für viele Menschen zu einer Ersatzreligion.

CUPERTINO, CA - OCTOBER 05:  Chinese exchange students from nearby De Anza College use candles to create the Apple logo and Steve Jobs' last name in Chinese characters at a makeshift memorial for Steve Jobs at the Apple headquarters on October 5, 2011 in Cupertino, California. Jobs, 56, passed away after a long battle with pancreatic cancer. Jobs co-founded Apple in 1976 and is credited, along with Steve Wozniak, with marketing the world's first personal computer in addition to the popular iPod, iPhone and iPad.  (Photo by Kevork Djansezian/Getty Images)

Bild: Getty Images North America

Erklärtes Ziel beider Unternehmen ist nichts weniger, als die Kunden glücklich zu machen.

«At Apple, our goal is to delight customers when they purchase a product and keep them happy throughout its lifespan.»

Leitspruch für Apple-Mitarbeiter

Dabei ist man auf eigene Vertriebskanäle – sprich Stores – angewiesen.

epa05128644 People walk passing by an Apple Store with an iphone 6s advertisement seen on building in Beijing city, China, 27 January 2016. Apple has reported the slowest growth in iPhone sales and warned sales will fall for the first time later this year.  EPA/WU HONG

Bild: WU HONG/EPA/KEYSTONE

Wobei diese Läden viel mehr sind als Konsumtempel. Sie sind ein Treffpunkt für scheinbar Gleichgesinnte. Vereint durch Statussymbole.

People check out new iPhone 6s Plus mobile phones as the Apple iPhone 6s and 6s Plus go on sale at an Apple Store in Los Angeles, California September 25, 2015.  REUTERS/Jonathan Alcorn

Bild: JONATHAN ALCORN/REUTERS

Das passiert nun auch bei Tesla.

A Tesla S electric car and a charging station are displayed during the press preview day of the North American International Auto Show in Detroit, Michigan, in this file photo taken January 14, 2014. Electric car maker Tesla Motors' operating loss per vehicle has tripled in the past year, to nearly $15,000, and at its current rate of spending, the company would burn through its cash reserves in  less than a year.  REUTERS/Rebecca Cook/Files

Bild: REBECCA COOK/REUTERS

«Our goal is to deliver the most innovative cars in the world, to as many people as possible, while making them smile ... everyday!»

Motto in jedem Tesla-Store

Die Reaktionen der Kunden sind vielversprechend. So hat eine Tesla-Besitzerin bei YouTube das folgende Video veröffentlicht, das zeigt, wie der Autopilot einen Unfall verhindert. Unbezahlbare Werbung.

YouTube/Joshua Brown

Wobei Tesla Motors finanziell nicht mal im Ansatz dort ist, wo Apple steht: Der iPhone-Hersteller schreibt Jahr für Jahr Rekordgewinne.

epa05127867 (FILE) A file picture dated 25 September 2015 of a man holding two new iPhone 6s phones, after their launch to the public inside the Apple store in Sydney, Australia. Apple on 26 January 2016 reported sales of its top-seller iPhone as lower than expected.  EPA/DAVID MOIR AUSTRALIA AND NEW ZEALAND OUT *** Local Caption *** 52244491

Bild: DAVID MOIR/EPA/KEYSTONE

Und die Medien? Ihnen kommt ein wichtiger Part zu. Denn Journalisten und Leser lieben Geschichten über verrückte Unternehmer, die vom Tellerwäscher zum Milliardär werden und dabei auch noch ein kleines bisschen die Welt retten. Oder es zumindest versuchen.

Bei allen Parallelen sollte man nicht vergessen, dass im Schatten von Steve Jobs gewichtige Dinge vor sich gingen.

Bild: KEYSTONE

Jobs war nicht nur ein charismatischer Anführer. Der Apple-Chef hatte das Glück, einen der fähigsten IT-Manager der Welt als Lieutenant zu haben. Ja, die Rede ist von Tim Cook (hier links im Bild).

CUPERTINO, CA - AUGUST 7:  (L-R) Tim Cook, Chief Operating Officer, Apple CEO Steve Jobs and Phil Schiller, EVP Product Marketing, answers questions after Jobs introduced new versions of the iMac and iLife applications August 7, 2007 in Cupertino, California. The all-in-one desktop computers now have a slimmer design in aluminum casings with faster chips and glossy screens and is up to $300 cheaper then their predecessors. (Photo by David Paul Morris/Getty Images)

Bild: Getty Images North America

Eine solche Figur, die im Hintergrund die logistischen Fäden zieht, scheint dem Tesla-Chef zu fehlen. Zwar gibt es starke Ankündigungen ...

FILE - In this March 31, 2016 file photo, Tesla Motors Inc. CEO Elon Musk speaks at the unveiling of the Model 3 at the Tesla Motors design studio in Hawthorne, Calif.  More than 276,000 people pre-order the Tesla Model 3 in less than a week. Is it the “Tesla phenomenon,” or has the $35,000 electric car with a range of 200-plus miles taken finally taken the electric car to the masses. (AP Photo/Justin Pritchard)

Bild: Justin Pritchard/AP/KEYSTONE

... doch bei der Produktion und Auslieferung harzt es gewaltig.

epa03833708 A Tesla car during the opening of Tesla Motors in Tilburg, The Netherlands, 22 August 2013. The American car manufacturer assembles the fully electric cars for the European market in this factory.  EPA/GUUS SCHOONEWILLE

Bild: EPA

Die Prognose ist einfach: Nur wenn Musk die Probleme in den Griff kriegt, wird er mit seinen in jungen Jahren verdienten Millionen nachhaltig Erfolg haben.

FILE--PayPal Chief Executive Officer Peter Thiel, left, and founder Elon Musk, right, pose with the PayPal logo at corporate headquarters in Palo Alto, Calif., on Oct. 20, 2000. Online auction giant eBay Inc. announced Monday, July 8, 2002, it is buying the electronic payment facilitator for more than $1.3 billion in stock, in a long-rumored deal the companies hope will make Internet trading faster, easier and safer. (AP Photo/Paul Sakuma, File)

Bild: AP

Und wer weiss: Vielleicht kreuzen sich die Wege von Apple und Tesla ja in nicht allzu ferner Zukunft. Davon profitieren könnten beide ...

apple car auto icar

Anmerkung: Die jüngsten Ereignisse deuten nicht auf eine innige Freundschaft und Kooperation der beiden US-Konzerne hin.

Tesla Motors und Apple buhlen seit Jahren um die besten Ingenieure und versuchen, talentierte Mitarbeiter abzuwerben. In den USA ist diesbezüglich von einem «Poaching War» die Rede.

Am Dienstag machte 9to5Mac publik, dass Apple einen hochrangigen ehemaligen Tesla-Ingenieur an Bord geholt habe. Chris Porritt soll an einem geheimen Spezialprojekt arbeiten. Die Vermutung liegt nah, dass es dabei um die Entwicklung des Apple Car geht.

Mehr Tesla-Storys? Voilà.

Der Tesla 3 ist da! Das «Günstig»-Modell ist genau so abgefahren, wie wir gehofft haben

Der Tesla-Effekt – wie der E-Auto-Boom die Schweizer Energieziele torpediert

Bald ist jedes vierte Auto ein Elektromobil – und steuert sich selbst

Tötet Trump Tesla?

Diese haarsträubenden Videos zeigen, dass dem Tesla-Autopiloten (noch) nicht zu trauen ist

Tesla-Chef in der Kritik: Hat Elon Musk den Bogen überspannt?

Droht Tesla ein Toyota-Schicksal?

Tesla bestätigt weitere «Autopilot»-Unfälle

Elon Musk präsentiert «Tesla-Masterplan, Teil 2» – das sind die 7 wichtigsten Punkte

Tesla-Fahrer stirbt bei Unfall mit Lastwagen – er hatte den Autopiloten aktiviert

Wenn der Autopilot schlampt – 5 finanzielle Fakten, die nicht nur Tesla-Fahrer kennen sollten

Haarsträubende Videos zeigen, dass dem Tesla-Autopiloten nicht zu trauen ist

Ist Tesla das neue Apple? Was Elon Musk von Steve Jobs lernen kann

Ein merkwürdiger «Tagi»-Artikel ändert nichts daran: Der Tesla ist eine gute Sache

Du willst einen Tesla? Dann beschwer dich nicht öffentlich über miesen Kunden-Service

Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

«Die Frage ist nur noch: Wann haben wir die Schmerzgrenze erreicht?»

So (böse) freuen sich Eltern, dass die Kinder wieder in die Schule müssen

In Liverpool muss Schnäppchen-Shaqiri beweisen, dass er der Königstransfer ist

Blutgräfin Báthory, die ungarische Serienmörderin

Aufgepasst, Männer! So vermeidet ihr «mansplaining»

Ronaldo verzückt die neuen Teamkollegen: «Es ist gar nicht möglich, mit ihm mitzuhalten»

Bauern wie zu Gotthelfs Zeiten? Per Initiative ins landwirtschaftliche Idyll

Nach Rausschmiss von «Guardians of the Galaxy»-Regisseur: Darsteller droht Disney

Blochers Zeitungsimperium druckt seinen eigenen Artikel gegen «fremde Richter»

Hipster-Bärte bedrohen die Rasierklingen-Industrie

Wie die Migros das Label-Chaos beseitigen will – und dafür kritisiert wird

So viel Geld macht Ferrari pro Auto – und so viel legt Tesla drauf

Die Erde ist bei Google Maps keine flache Scheibe mehr – das ist wichtiger, als du denkst

18 lustige Fails, die dich alles um dich herum vergessen lassen

Scheidungen sind out – und das hat seine Gründe

«Ich habe keine devote Ausstrahlung»: Tonia Maria Zindel über MeToo, Tod und Rätoromanisch

Wie das Geschwür am Hintern des Sonnenkönigs zum Trend wurde

Das sagt Osama Bin Ladens Mutter über ihren Sohn, den Terrorfürsten

Sie waren vor 10 Jahren unsere grössten Hoffnungen – das wurde aus ihnen

Die 8 grössten Kraftwerke zeigen das riesige Potential von erneuerbaren Energien

7 Mehrtageswanderungen, die sich richtig lohnen 

präsentiert von

Endlich «Weltklasse»: Wie Schalkes Max Meyer bei Crystal Palace statt Barça landete

Bruthitze und Megadürre –  Die Katastrophe von 1540 war schlimmer als der Hitzesommer 2003

Die Frau, die weltbekannt wurde, ohne es zu wissen

Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Daily Newsletter

12
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
12Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • bangawow 20.04.2016 23:20
    Highlight Warum wurde mein Kommentar nicht veröffentlicht? Weil das Wort 'bumsen' darin vorkam? Wirklich? Oh, du freies Internet.

    Egal, dann muss ich abkürzen:
    Es gibt nur ein authentisches Hyper Hyper. Das von Scooter. Der Rest ist einfach Kapitalismus in Extremform.

    Gesendet von meinem alten 4S und meinem iPad der ersten Generation ^^
    0 0 Melden
  • Scaros_2 20.04.2016 11:22
    Highlight In meinen Augen muss sich Tesla erst noch richtig beweisen. Der heutige Markt eines Luxusautos ist in meinen Augen ein Nischenmarkt der für viele Menschen nicht erschwinglich ist. Aber der Massenmarkt wartet erst, die Anforderungen sind gigantisch und solange Tesla die Lieferzeiten nicht annährend (+/- 1Monat) einhalten kann ist das nichts für den kleinen Mann. Vor allem hat Tesla noch sehr viel Arbeit mit dem neuen Auto. Erst wenn das alles rund läuft hat Tesla in meinen Augen einen soliden Einstant. Bis dahin ist alles nur hoffen und warten.
    9 17 Melden
    • DerHans 20.04.2016 11:50
      Highlight Ich gurke auch noch mit einem Verbrennungsmotor rum und werde mir auch in den nächsten Jahren kein Elektorauto, geschweige denn einen Tesla leisten. Mir gehen einfach diese Ewiggestrigen auf den S*ck, die gegen Elektro sind. Tesla ist noch jung und hat viel Geld in die Entwicklung gesteckt. Ich bezweifle, dass bei Henry Ford um die Jahrhundertwende die Autos nur so aus der Fabrik geschossen sind. Es wird Zeit brauchen bis die Autos für Jedermann und -frau erschwinglich werden, aber ich bin zuversichtlich.
      24 2 Melden
  • wipix 20.04.2016 11:22
    Highlight TESLA hat jetzt schon, in der relativ kurzen Zeit des Bestehens, soviel verändert und den Elektromobil Markt gepuscht, wie keiner zuvor! Es kann sich kein Hersteller mehr leisten, sich auf den Lorbeeren des Verbrennungsmotors auszuruhen!
    39 1 Melden
  • John Smith 20.04.2016 10:26
    Highlight Die Autopiloten-Hardware ist in jedem Model S vorhanden, aber man muss 3000 Franken für deren Aktivierung zahlen. Genau wie bei Apple und den Microtransactions im App Store ;)
    16 8 Melden
  • sanmiguel 20.04.2016 09:59
    Highlight Die Chancen stehen 70:30, dass man irgendwann zurückschauen wird und sagt: Tesla war der grösste Fake in der Geschichte des Automobils.
    9 69 Melden
    • Gebietsvertreter 20.04.2016 10:16
      Highlight ehm
      35 1 Melden
    • --Sevi-- 20.04.2016 10:21
      Highlight Denke nicht. So wie es im Moment aussieht wird Tesla in ein paar Jahren eines der grössten Unternehmen sein.
      35 3 Melden
    • DerHans 20.04.2016 10:43
      Highlight Die Chancen stehen 100:0, dass man irgendwann zurück-
      schauen wird und sagt: Was waren das für Leute die sich 2016 immer noch an Verbrennungsmotoren für PW's klammerten. Die Revolution durch Elektroantriebe wird wohl nicht mehr zubremsen sein. Ob sich Tesla durchsetzt oder die renomierten Autohersteller aus ihrem Dornröschenschlaf erwachen wird die Zukunft zeigen.
      47 5 Melden
    • Hoppla! 20.04.2016 11:07
      Highlight Auf jeden Fall steht es 100:0, dass die Tesla-Jünger eine genauso überzogene Meinung von ihrem Unternehmen haben wie die Apple-Jünger ;-)

      Ich bleibe auf dem Teppich und finde Elektrofahrzeuge toll (aber nicht nur Tesla).
      29 9 Melden
    • Scaros_2 20.04.2016 11:21
      Highlight Naja Hans es ist eine Geldsache ob man sich einen Tesla kauft oder einen Hyundai i20. Ich würde sofort einen i8 oder einen Tesla kaufen vom heutigen Model - SOFORT!! Aber, ich hab das Geld nicht daher gehts weiter mit Verbrennungsmotor auch im Jahr 2016
      12 3 Melden
    • Toerpe Zwerg 20.04.2016 11:27
      Highlight Tesla ist US of A: Wir machen das jetzt, weil wir es können und daran glauben. Der Erfolg kommt (oder auch nicht). BMW, MB, VW sind Deutschland: Wir können noch besser, lasst uns perfektionieren.

      Tesla treibt die saturierte Automobilindustrie vor sich her. Das ist gut. Innovationen können der perfektionierung dienen (Deutschland, nur keine Risiken eingehen). Oder sie können disruptiv sein und ganze Wirtschaftszweige umkrempeln (US of A, max Risk, max return).

      Wer gewinnen wird ist klar. Die trad. Autoindustrie wird zum Zulieferer.

      Wann wachen sie auf?
      16 2 Melden

Unterwegs mit Teslas «Autopilot» – eine krasse Erfahrung

Nachdem ich kritisch über Teslas «Autopiloten» geschrieben hatte, machte mir ein watson-User ein Angebot, das ich nicht ausschlagen konnte.

Der Ton ist schwer zu beschreiben.

Ein Surren. Ein leises Pfeifen.

Kein nerviges Geräusch. Im Gegenteil. Es klingt mehr nach einem Versprechen: «Da, wo diese Kraft herkommt, ist noch mehr», säuselt mir der Tesla ins Ohr.

Es ist ein lauer Frühlingsabend. Ich sitze am Steuer eines Model S und cruise in den Sonnenuntergang.

Das kam so ...

Inhaltsverzeichnis:

Vor ein paar Wochen wandte ich mich in einem offenen Brief an die Tesla-Fans: Es war ein kritischer Artikel, der sich mit den Risiken und …

Artikel lesen