Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Warren Buffett, chairman and CEO of Berkshire Hathaway, drinks Cherry Coke while playing bridge outside Berkshire-owned Borsheims jewelry store in Omaha, Neb., Sunday, May 6, 2018. On Saturday, tens of thousands of Berkshire Hathaway shareholders attended the annual Berkshire Hathaway shareholders meeting. (AP Photo/Nati Harnik)

Ok, cool: Warren Buffett hat gerade sehr viel Geld in Apple investiert.  Bild: AP/AP

Investoren-Legende Warren Buffett wurde gerade zweitgrösster Eigner von Apple

16.05.18, 04:16 16.05.18, 05:21


US-Investorenlegende Warren Buffett hat einen Grossteil seiner Investitionen von 14.8 Milliarden Dollar im ersten Quartal in den Technologiekonzern Apple gesteckt. Er wurde damit Reuters zufolge zum zweitgrössten Eigner des iPhone-Herstellers nach der Vanguard Group.

240 Millionen Apple-Aktien im Wert von mehr als 40 Milliarden Dollar hält Buffetts Beteiligungsgesellschaft Berkshire Hathaway nun, wie das Unternehmen am Dienstag mitteilte.

Zugleich verdoppelte Hathaway seinen Anteil an der Ratiopharm-Mutter Teva. Die Beteiligungsgesellschaft hat nun 40.5 Millionen Hinterlegungsscheine (ADRs) des israelischen Generikaherstellers im Wert von 693 Millionen Dollar.

Den Anteil an dem Verlagshaus Graham Holdings, zu dem früher die Washington Post gehörte, verkaufte Berkshire vollständig. Buffett war dort in den 1970er Jahren eingestiegen. Mit der 2001 verstorbenen Herausgeberin Katharine Graham war er jahrelang befreundet. Die Zeitung wurde 2013 an Amazon-Gründer Jeff Bezos verkauft. Zu Berkshire gehören weiterhin 32 Tageszeitungen.

Berkshire erhöhte zudem seine Anteile an Delta, Monsanto, Bank of New York Mellon und US Bancorp. Die Beteiligungen unter anderem an United Continental oder Wells Fargo reduzierte Buffett. (sda/reu)

Das sind die 10 reichsten Menschen der Welt

Das könnte dich auch interessieren:

«Aus Gewissensgründen» – Diese Apothekerin verbannt Homöopathie aus Regalen

Wie du dir als Gymi-Schüler die Lehre vorstellst – und umgekehrt

«Jetzt gegensteuern, sonst werden die Folgen fatal sein»: 11-Jährige erleiden Burn-out

Der Kampf um die Seele der Amerikaner hat begonnen

Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.

Abonniere unseren Daily Newsletter

3
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
3Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Damo Lokmic 16.05.2018 11:15
    Highlight Dinge, die den normal-Sterblichen bei der Ausübung seines Lebens sicherlich interessieren.
    5 2 Melden
  • riqqo 16.05.2018 08:29
    Highlight Kann mir jemand den Download-Link von diesem Computerspiel schicken?
    3 0 Melden
  • lilie 16.05.2018 07:37
    Highlight Bin wieder auf Fehlerjagd: In der Slideshow unten steht Bernard Arnault nicht rechts neben Trump, sondern rechts im Bild (aber links von Trump). ;)
    5 0 Melden

Wenn wir doch nur vor 10 Jahren Apple-Aktien gekauft hätten. Apple ist nun 1 Billion wert

Als Steve Jobs 1997 zu Apple zurückkehrte, stand die Firma rund 90 Tage vor dem Konkurs. Heute wurde Apple als erstes privates US-Unternehmen an der Börse mit mehr als einer Billion Dollar bewertet.

Apple wird nach Reuters-Daten als erstes US-Unternehmen an der Börse mit mehr als einer Billion Dollar bewertet. Die Aktien des iPhone-Anbieters stiegen am Donnerstag um rund 2,7 Prozent auf 207.05 Dollar. Einen Cent mehr, als sie für die Billion benötigt hätten.

Bei 207.04 Dollar war die Schwelle von einer Billion für einen kurzen Moment erreicht. Nach dem Anstieg der Aktie gab der Kurs allerdings wieder etwas nach und rutschte unter die Billionenmarke. Bereits am Vortag hatten die Aktien des …

Artikel lesen