Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bitcoin steigt um 17 Prozent – grösster Kurssprung des Jahres



Nach monatelanger Talfahrt steigen Anleger wieder in grösserem Stil bei Bitcoin & Co. ein. Die älteste und wichtigste Kryptowährung verteuerte sich am Donnerstag um bis zu 17 Prozent – so stark wie in den vergangenen vier Monaten nicht – und kostete (vorübergehend) etwas mehr als 8000 Dollar.

epa06661347 Traffic pass a roundabout with the allegedly world's first Bitcoin monument in Kranj, Slovenia, 11 April 2018. The forth largest city in Slovenia, Kranj, has in March inaugurated what its representatives claim to be the first Bitcoin monument in the world. The monument, dedicated to Bitcoin and in general to Blockchain technology, is located in a rotonda in the town center and has been financed by the bitcoin exchange company Bitstamp and the software company 3fs, both originated in Kranj, Slovenia.  EPA/ANTONIO BAT

In Kranj, der viertgrössten Stadt Sloweniens, steht der erste Bitcoin-Verkehrskreisel. Bild: EPA

Die Indizes auf die Kryptowährungen Ethereum und Ripple gewannen in der Spitze ebenfalls jeweils mehr als zehn Prozent. Ausgangspunkt der aktuellen Rally war Börsianern zufolge die Börse Bitfinex, an der Anleger Wetten auf einen weiteren Kursverfall der digitalen Währungen auflösten.

Kurz vor Weihnachten hatte Bitcoin mit etwa 20'000 Dollar ein Rekordhoch erreicht. In den anschliessenden Wochen fiel der Kurs bis auf knapp 6000 Dollar zurück.

(sda/reu)

Abonniere unseren Newsletter

2
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2Alle Kommentare anzeigen

Du hast den Bitcoin-Zug verpasst und willst nun mit ICOs reich werden? Dann sei gewarnt!

Mit einem Wert von über 4000 Dollar für einen Bitcoin und über 300 Dollar für einen Ether sind die beiden grossen Kryptowährungen für viele Glücksritter nicht mehr das Eldorado im Kryptowährungsland. Da hilft es auch nicht, dass Charaktertypen wie John McAffee prognostizieren, dass ein Bitcoin in drei Jahren 500'000 Franken Wert haben wird. Die jetzt schon hohen Coinpreise schrecken viele Hobbyinvestoren ab.  

An die Stelle der neuen Liebkinder in der Kryptoszene sind sogenannte ICOs …

Artikel lesen
Link to Article