Digital

Passive User

Die Hälfte aller Twitter-User hat noch nie einen Tweet verschickt

14.04.14, 15:14

Von den 241 Millionen monatlich aktiven Twitter-Usern, haben 44 Prozent noch keinen einzigen Tweet verschickt. Das besagt ein Bericht von Twopcharts. Die Webseite überwacht Twitter-Account-Aktivitäten, berichtet das «Wall Street Journal».

Viele Twitter-User gehören demnach zur passiven Sorte. 30 Prozent haben laut Twopcharts zwischen einem und zehn Tweets versendet. 13 Prozent schaffen es immerhin auf über 100. Ein grosser Teil der User scheint sich nur aufs Lesen zu beschränken. (pru)

Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Warum einer Aargauerin die IV-Rente halbiert wird, nachdem sie zu viel getwittert hat

Brigitte Obrist ist aktiv auf Twitter und Facebook. Zu aktiv, finden einige und fragen sich, wie eine IV-Bezügerin den ganzen Tag vor dem PC sitzen kann. Sie beschweren sich bei den Behörden – mit fatalen Konsequenzen für Obrist.

In ihrem Wohnkanton, dem Aargau, ist Brigitte Obrist bekannt als eine Frau, die kein Blatt vor den Mund nimmt. Vor zwei Jahren hat sie gegen ein Muslim-Inserat von der SVP Strafanzeige eingereicht. Über die Kantonsgrenze hinaus kennt man Obrist als ehemalige Bordellbetreiberin, AIDS-Hilfe-Projektleiterin und heutige Kämpferin für die Rechte von Sexarbeiterinnen. 

Mit fast allem in ihrem Leben geht Obrist offen um. Mit ihrer Vergangenheit als Prostituierte, mit ihrer Krankheit, den …

Artikel lesen