Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Das teuerste Spiel aller Zeiten

Eine halbe Milliarde für ein Game – «Halo»-Macher geben für «Destiny» eine Rekordsumme aus

Destiny

Bild: Bungie

«GTA V» muss das Zepter aus der Hand geben. Neu ist das im Herbst erscheinende Online-Rollenspiel «Destiny» das teuerste Spiel aller Zeiten. Publisher Activision soll Reuters zufolge rund 500 Millionen Dollar für die Entwicklung und Vermarktung lockermachen.

Das Spiel wird von Bungie, den Machern der «Halo»-Serie entwickelt, während Publisher Activision durch die jährlichen «Call of Duty»-Ableger von sich reden macht. Zuletzt verzeichnete der Armee-Shooter einen 19 prozentigen Umsatzrückgang im Vergleich zum Vorjahr, berichtet der Gameblog Gamerant. Das 500-Millionen-Budget deutet daraufhin, dass eine neue eierlegende Wollmilchsau gesucht wird. (pru)



Abonniere unseren Newsletter

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

«Red Dead Redemption 2» – darum spielt gerade die halbe Welt dieses kongeniale Game

So gut wie jede und jeder spielt es aktuell und versinkt in einer Welt, die man vorher so noch nie erleben durfte. Aber was genau ist so faszinierend am jüngsten Kind von Rockstar Games?

«Geht’s dir gut, bist du krank, hast du nicht geschlafen?» Solche Fragen muss man diese Tage einfach über sich ergehen lassen. Denn genügend Schlaf und die Teilnahme am sozialen Leben sind zu einem Luxusgut geworden. Schuld daran ist dieses «Red Dead Redemption 2», das uns Freunde der digitalen Unterhaltung in eine Welt hineinzieht, aus der wir gar nicht mehr herauskommen wollen. Termine werden abgesagt und Smartphones gleich direkt ausgeschaltet. Es gibt kein Entkommen. Wir liegen oder …

Artikel lesen
Link to Article