Digital

Rückruf von HP-Notebooks ++ Trumps Albtraum-Handy ++ (zu) treue Handy-Nutzer 🇨🇭

26.01.17, 08:56 26.01.17, 09:11

Ticker: Digital-News 26.1.2017

Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
7
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
7Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • DerTaran 28.01.2017 18:38
    Highlight Wollten die Republikaner Hillary nicht ins Gefängnis werfen lassen, weil sie einen privaten Server für E-Mails genutzt hat?
    2 0 Melden
  • Gelöschter Benutzer 26.01.2017 10:18
    Highlight schreibt doch nicht windows notebook!!!! habe gerade einen schreck bekommen weil ich dachte mein surface book ist auch betroffen
    der titel hp notebook im push häts auch getan...
    10 0 Melden
    • eleven86 26.01.2017 11:28
      Highlight es ist v.a. falsch... Windows = Software, Notebook = Hardware. Der Akku hat mit Windows gar nix zu tun. Bitte nächstes mal etwas genauer, liebes Watson-Team. In der ESTI-Meldung steht von Windows nämlich auch nichts.
      7 0 Melden
    • wipix 26.01.2017 11:44
      Highlight Du hast Microsoft's Surface Notebook! Ein "Windows Notebook" bezieht sich auf das Betriebssystem. Also hast Du ebenfalls ein "Windows Notebook"!😉
      3 7 Melden
    • lightskyblue 26.01.2017 12:44
      Highlight @wipix: man kann auch ein anderes Betriebssystem installieren. Wegen dem bleibt das Akku-Problem trotzdem.
      13 0 Melden
    • Findolfin 26.01.2017 13:32
      Highlight @lightskyblue: Schon klar, aber der durchschnittliche HP-User wird da nicht so differenziert darüber denken.

      Viele, vor allem ältere Semester, setzen ja z.B. den Begriff iPhone immer noch gleich mit Smartphones.
      2 3 Melden
    • wipix 26.01.2017 13:57
      Highlight Das ist so. Trotzdem werden die Notebooks ausschliesslich mit Windoof verkauft.
      Die wenigsten USER tun was anderes drauf... (LINUX/Android basiertes oder gebasteltes Mac OS)
      3 6 Melden

Türkei-Kritiker verlieren auf Facebook tausende Follower – und niemand weiss wieso

Innerhalb weniger Wochen verlieren User, die Erdogan-kritische Beiträge auf Facebook posten, bis zu 5000 Follower und Freunde. Es werde automatisch und systematisch entliked. Sie sind überzeugt: Dahinter steckt Politik. 

Kerem Schamberger ist äusserst aktiv auf Facebook. Jeden Tag schreibt er über politische Vorgänge in der Türkei, über kurdische Aktivisten, die verhaftet worden sind, über verschwundene Journalisten, über Anti-Erdogan Demonstrationen. Er übersetzt türkische Zeitungsartikel ins Deutsche und stöbert Nachrichten über Rojava auf, ein de facto autonomes Gebiet in Syrien, in dem die Kurden einen freiheitlichen Staat errichten wollen.

Schamberger ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für …

Artikel lesen