Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Sehr robust und günstig: das Mi6 von Xiaomi im «Foltertest»



Der Hardware-Tester und YouTuber @JerryRigEverything hat es wieder getan: In einem aktuellen Video foltert er das neue Android-Smartphone Mi6 des chinesischen Herstellers Xiaomi.

Und das Mi6 erweist sich als erfreulich widerstandsfähig und robust, im Gegensatz zum Vorgängermodell Mi5.

Das im April vorgestellte neue Xiaomi-Smartphone erinnert vom Design her ans iPhone, und wie beim derzeitigen Branchenprimus fehlt an der Unterseite die Kopfhörerbuchse.

Die schlechte Nachricht: Es ist nicht wasserdicht, im Gegensatz zum neusten Apple-Handy und zu den teureren Android-Flaggschiffen, allen voran das Galaxy S8 von Samsung.

Das Xiaomi Mi6 ist hierzulande noch nicht im Online-Handel verfügbar. Man muss es aus China importieren lassen. In der günstigsten Ausstattung kostet es um die 450 Euro.

(dsc, via Android Police)

Abonniere unseren Newsletter

1
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen

Wir haben die Smartphone-Tastatur ein Leben lang falsch bedient

Es gibt für alles eine Lösung. Zumindest in der Handywelt.

Es ist wirklich eine nervige Situation: Da hat man sich vertippt, will ein bereits fertiggeschriebenes Wort im Satz nochmal ändern. Und? Man kommt nicht hin!

Grosse Finger, kleines Smartphone – das richtige (oder eben falsche) Satzzeichen zu erwischen, ist oft gar nicht so leicht. Zur Rettung schreitet: Krissy Brierre-Davis.

Die amerikanische Food-Bloggerin entdeckte am Wochenende ein kaum bekanntes iOS-Feature (das auch für Android …

Artikel lesen
Link to Article