Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Die leckerste Drohne der Welt

Diese Drohne können Sie fliegen oder essen – denn sie ist aus Schokolade

17.06.14, 10:32 17.06.14, 14:52
Philipp Rüegg
Philipp Rüegg

Redaktor

Haben Sie sich schon mal überlegt, was eine Drohne noch besser machen würde? Wie wär's, wenn man sie essen könnte? In einem How-to-Video zeigt eine junge Frau, wie man sich eine Drohne backt. Der Clou ist, dass man Schokoladentafeln schmilzt und sie anschliessend in verschiedene Formen giesst. Die daraus entstanden Einzelteile werden zusammengeklebt und mit der nötigen Elektronik ausgestattet. Schon ist die Drohne flugtauglich. Und sollte man «aus Versehen» damit abstürzen, muss man sie halt essen. So ist das Schoko-Drohnen-Leben.

Via Engadget

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
Themen
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Unheimliches Fluggerät aus Südafrika

Diese Drohne verschiesst bis zu 80 Pfefferkugeln und blendet Demonstranten mit Strobo-Blitzen

Der Skunk Riot Control Copter soll bei der Überwachung und Bekämpfung von Menschenmassen helfen. Das Interesse am Produkt ist laut Herstellerfirma riesig. 

Abgesehen von Geräten, die Pizza transportieren oder Rettungskräfte unterstützen, haben Drohnen ein miserables Image. Auch der Skunk Riot Control Copter dürfte daran nichts ändern. Das neueste Produkt der südafrikanischen Firma Desert Wolf hat gar das Potenzial, sich binnen Sekunden Dutzende Feinde zu machen.

Desert Wolf vermarktet das fernsteuerbare Fluggerät als Drohne zum Bekämpfen von Aufständen, im Mai war es auf einer Sicherheitsmesse in Johannesburg der Öffentlichkeit vorgestellt …

Artikel lesen