Digital
SAN FRANCISCO, CA - SEPTEMBER 22:  Facebook CEO Mark Zuckerberg delivers a keynote address during the Facebook f8 conference on September 22, 2011 in San Francisco, California. Facebook CEO Mark Zuckerberg kicked off the conference introducing a Timeline feature to the popular social network.  (Photo by Justin Sullivan/Getty Images)

Facebook sammelt und verknüpft die persönlichen Daten seiner Nutzer – die wir bereitwillig abliefern. Doch welche sind das eigentlich genau? Bild: Getty Images North America

Daten-Striptease

79 persönliche Dinge, die Facebook von Ihnen weiss. Zum Beispiel, wie viele Kalorien Sie heute verbraucht haben

06.07.14, 12:48 06.07.14, 15:32

Niemand weiss besser als Facebook, wie man Menschen zum freiwilligen Daten-Striptease verführt. Das US-Portal Buzzfeed hat eine lange Liste erstellt, die uns vor Augen führt, was Mark Zuckerbergs soziales Netzwerk über seine Nutzer herausfinden kann. Das Verrückte daran, die Liste ist noch längst nicht vollständig ...

Facebook weiss:

1. Ihren vollständigen Namen

2. Ihr Geburtsdatum

3. Ihre religiösen Ansichten

Bild: Shutterstock

4. Ihre politischen Ansichten

5. Die Sprachen, die Sie sprechen

6. Ihren Registrierungsnamen

7. Ihre Telefonnummer

8. Ihre Lieblingszitate

9. Ihre Kontakte im Adressbuch

10. Ihre Fotos und persönlichen Fotoalben

11. Ihre Schule

12. Ihr Abschlussjahr

13. Ihren höchsten Bildungsabschluss

14. Ihren Heimatort

15. Ihre Hochschule

16. Das Abschlussjahr der Hochschule

17. Ob Sie einen Hochschulabschluss haben

18. Ihren Arbeitgeber

19. Ihre vorherigen Arbeitgeber

Facebook weiss aber auch

20. Wann Sie sich verlobt haben

21. Wann Sie geheiratet haben

Bild: Shutterstock

22. Wann Sie sich scheiden liessen

23. Wann Sie sich getrennt haben

24. Wann Sie eine offene Beziehung hatten

25. Wann es «kompliziert» war

26. Wo Sie sich gerade befinden

Bild: Facebook

Und das ist noch lange nicht alles. 

Facebook weiss zudem:

27. Ihre genaue Adresse

28. Ihre erstellten persönlichen Webseiten

29. Ihre vorherigen und jetzige Beziehungen

30. Ihre Familienmitglieder

Bild: Shutterstock

31. Die Filme, die Sie sich angesehen haben

32. Die Filme, die Sie sich ansehen möchten

33. Die TV-Shows, die Sie sich angesehen haben

34. Die TV Shows, die Sie sich ansehen wollen

35. Die Bücher, die Sie lesen würden

36. Die Bücher, die Sie gelesen haben

37. Die Orte, die Sie besucht haben

38. Ihre Lieblingspersonen des öffentlichen Lebens

39. Ihre Lieblingsschauspieler

40. Ihre Lieblingssänger, -musikgruppen

41. Ihre Lieblings-TV-Shows

42. Ihre Lieblingsbücher

43. Ihre Lieblingsfilme

44. Ihre Lieblingszeitschriften

45. Ihre Lieblingspersonen, die Sie begeistern

46. Ihre Lieblingsrestaurants

47. Ihre Lieblingsessen

48. Ihre Lieblingswebseiten

49. Ihre Lieblingssportler

50. Ihre Lieblingsmannschaften

51. Ihre Lieblingsbekleidung

52. Ihre Interessen und Aktivitäten

Und Facebook weiss noch viel mehr von Ihnen. Zum Beispiel:

53. Die Anzahl Schritte, die Sie an einem Tag gemacht haben (via der App Moves)

Bild: moves-app

54. Die Anzahl der verbrannten Kalorien

55. Ob, wann und wie weit Sie gelaufen sind (via der App Moves)

Bild: Shutterstock

56. Ob, wann und wie weit Sie Velo gefahren sind (via Moves)

57. Wie viele verschiedene Sportarten Sie getrieben haben. (Was würde wohl passieren, wenn die Krankenkasse an die Daten gelangt und erfährt, dass Sie sich weniger bewegen als früher?)

58. Wo Sie und Ihre Freunde sich in Echtzeit befinden, wenn diese auch «Nearby Friends» aktiviert haben

Bild: Facebook

59. Alles, was Ihr Smartphone in 15 Sekunden aufnehmen kann, während Sie ein Status-Update schreiben (die Funktion muss vom User aktiviert worden sein)

60. Was für TV Shows Sie sich anschauen, während Sie Ihren Status auf dem Handy aktualisieren

61. Was für Lieder Sie sich anhören, während Sie Ihren Status auf dem Handy aktualisieren

62. Was Sie mit den Apps unternehmen, bei denen Sie sich mit Facebook Connect einloggen. Mit Facebook Connect kann man sich auf diversen Webseiten sowie in Apps mit dem Facebook-Passwort anmelden.

63. Wie Ihr Gesicht aussieht

64. Wem Sie welche Nachrichten geschrieben haben (via Facebook Messenger und WhatsApp, das inzwischen Facebook gehört)

Bild: Reuters

65. Nach welchen Personen Sie gesucht haben

66. Nach welchen Ortschaften Sie gesucht haben

67. Nach welchen Freunden Sie häufig suchen

68. Die Leute mit denen Sie gemeinsame Fotos haben

69. Wer Ihr bester Freund ist anhand der Anzahl der gemeinsamen Fotos

70. Auf welchen Partys Sie waren

Bild: Shutterstock

71. An welchen Events Sie waren

72. Welche Facebook-Seiten Sie mögen

73. Welche Facebook-Seiten Sie erstellt haben

74. Welchen Facebook-Gruppen Sie angehören

75. Welche Facebook-Gruppen Sie erstellt haben

76. Welche Werbung auf Facebook Sie sich ansehen

77. Auf welchen Seiten Sie sich sonst noch registriert haben

78. Welche Personen Sie mögen könnten

Und schliesslich unser persönlicher Favorit: Facebook weiss:

79. Was du über dich selber schreibst

via: Buzzfeed (oli)

Hol dir die App!

Brikne, 20.7.2017
Neutrale Infos, Gepfefferte Meinungen. Diese Mischung gefällt mir.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
4
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
4Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Bebbi 07.07.2014 13:29
    Highlight Es gibt Leute, denen egal ist, was eine Facebook-site mit Milliarden von Eintragungen macht, weil die Daten angeblich so gross sind wie der Sand am Meer, oder weil diese Personen meinen, sie seien «nicht interessant genug» etc. Doch in Wirklich keit ist das alles viel gefährlicher, weil man unbemerkt in eine Richtung geleitet wird, die man eigentlich gar nicht will: Sucht man mehrmals nach einem gewissen Plunder, erhält man mit der Zeit nur noch Angebote in ähnlicher Richtung. Zum Beispiel, wenn man in Basel dann und wann den Weg zu einem elsässischen Nachbarort sucht, erhält man immer statt des gewünschten Resultates touristisch-kommerzielle Werbung aus entlegenen franzlösischen Regionen… Und Bücher: da findet ,man mit der Zeit nichts mehr Interessantes, weil nur noch Vorschläge für kommerzielle Produkte angegeben werden. Für Bücher oder seriöse Recherchen gibts nur einen einzigen richtigen Weg: hingehen. Kostet eben teure Schuhsohlen und etwas Zeit. Vergleicht man aber die Lebenszeit, die einem durch Futzbuk und Internet-Registrierung-Fallen gestohlen wird, ist diese Zeit dann aber gut investiert und führt zu wertvollen Resultaten! Man überlege sich mal, was dies heisst, «moderner Kolonialismus»… es sind nicht Negersklaven, sondern Menschheitssklaven, die da im Visier sind…
    3 3 Melden
  • Cox 06.07.2014 14:56
    Highlight Facebook weiss, was ich Facebook angebe, so einfach ist es.
    12 4 Melden
    • The Destiny 06.07.2014 19:22
      Highlight Ich glaube du unterschätzt das, das zieht auch noch ne menge Informationen zusammen über Umwege.

      z.B du gibst keine Smartphone nummer an aber ein freund von dir hat Facebook auf dem Smartphone und hat dich dort in den Kontakten gespeichert, da Facebook mit der Installation die Rechte bekommt deine Kontakte zu lesen….
      7 0 Melden
    • AdiB 03.10.2014 11:25
      Highlight einige sachen kannst du nicht verbergen aber vieles von der liste kann facebook bei mir nie rausfinden. z.bsp.: hat meine besten kumpels kein facebook und mit vielen gut befreundeten bin ich auf facebook nicht befreundet weil ich auch so mit ihnen abmachen kann.
      1 1 Melden

Daten-GAU bei Digitec – sensible Kundendaten gestohlen, für gezielte Angriffe missbraucht

Der grösste Schweizer Online-Shop bestätigt, dass «Betrüger» in den Besitz «persönlicher Daten» gekommen seien. Potenziell betroffen seien Kundendaten von 2001 bis maximal Mitte 2014.

Digitec-Mediensprecher Alex Hämmerli hat mit einer ausführlichen Stellungnahme auf unsere Anfrage reagiert. Und er bestätigt die oben gemachten Angaben in allen Punkten.

Der Angriff erfolgte laut Hämmerli über den alten Online-Shop von Digitec, der neue Digitec-Shop sei nicht betroffen:

Der Kreis der Betroffenen halte sich in Grenzen, sagt der Digitec-Sprecher, ohne konkrete Zahlen zu nennen.

Zwischen dem aktuellen Fall und den Phishing-Attacken im August und September gibt es laut Hämmerli …

Artikel lesen