Digital

Und jetzt rate mal, wie es in Mark Zuckerbergs Kleiderschrank aussieht

27.01.16, 13:39

Mark Zuckerberg hat ein gut gehütetes Geheimnis gelüftet. Nach einer längeren Vaterschafts-Auszeit hat der Gesichtsbuch-Gründer am Montag ein Foto seines Kleiderschranks gepostet. Und nun rate mal, wie der Kleiderschrank von Mark Zuckerberg aussieht.

Und? Keine Ahnung?

Hier eine kleine Hilfe:

Bild: EPA/FACEBOOK

Klingelts immer noch nicht?

Wir helfen dir nochmals auf die Sprünge:

Zuckerberg 2015

Bild: Eric Risberg/AP/KEYSTONE

Zuckerberg 2014

Bild: STR/EPA/KEYSTONE

Zuckerberg 2011

Bild: Julie Jacobson/AP/KEYSTONE

Du wirst überrascht sein – das ist Mark Zuckerbergs Kleiderschrank. 

Das sieht übrigens aus wie bei unserem Chef im Schrank (sagt er, wir haben's natürlich nicht selbst geprüft, können es uns aber sehr gut vorstellen).

Und wie sieht's bei dir aus? Schick uns ein Bild von deinem Kleiderschrank! Geht ganz einfach mit dem Input-Formular. 

Schicke uns deinen Input

So einfach geht es:
Text, Videos und Links ins Feld kopieren.
Bitte erfasse einen Text, ein Bild oder ein Youtube-Video.

Bitte hinterlasse uns deine Nummer, damit unsere Redaktoren bei offenen Fragen mit dir Kontakt aufnehmen können. Die Nummer wird nicht weitergegeben.




Danke für den Input.
Herzlichen Dank! Dein Input ist bei uns am Newsdesk angekommen. Deine Watsons

(meg)

Du hast watson gern?
Sag das doch deinen Freunden!
Mit Whatsapp empfehlen

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
Themen
3
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
3Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Pana 27.01.2016 14:50
    Highlight Ich musste mir auch zuerst einmal seine Fotos anschauen. Aber tatsächlich, das Shirt + Hoodie trägt er immer und überall. Grundsätzlich ne gute Idee. Besonders wenn man bedenkt, dass dies den meisten Leuten gar nie aufgefallen ist.
    8 1 Melden
  • Scaros_2 27.01.2016 14:32
    Highlight Ich trage nur Hardrock Tshirter :D
    3 2 Melden
  • ast1 27.01.2016 14:16
    Highlight Das machen viele CEOs/vielbeschäftigte Business-Leute so. Basierend darauf, dass sie ihre geistige Kapazität für wichtigere Entscheidungen brauchen als "Was soll ich bloss anziehen?"
    7 2 Melden

Teslas E-Brummi ist vielleicht sexy, aber wir Schweizer bauen schon lange E-Lastwagen

Elon Musk hat seinen ersten Elektro-Lkw präsentiert. Die Innerschweizer Firma E-Force One baut schon seit 2013 E-Lastwagen – spezifisch für den Schweizer Markt.

Tesla-Chef Elon Musk hat in der Nacht auf Freitag einen strombetriebenen Sattelschlepper vorgestellt. Er soll auch mit voller Ladung von 40 Tonnen eine Reichweite von rund 800 Kilometern haben. Die Produktion werde im Jahr 2019 starten.

Musks E-Brummi ist sexy und die bislang bekannten technischen Daten sind beeindruckend. Aber wer Tesla kennt, weiss, dass es auch mal ein paar Jährchen länger dauern kann, bis den vollmundigen Ankündigungen Taten folgen. In der Innerschweiz ist man Musk …

Artikel lesen