Digital

Dieser unverschämt witzige Fake-Kundendienst auf Facebook treibt Kunden (immer noch) zur Weissglut

Ein Spassvogel gibt sich auf Facebook seit geraumer Zeit als Kundendienst bekannter Firmen aus. Ohnehin schon verärgerte Kunden werden mit frechen Antworten zur Verzweiflung gebracht. Das Ergebnis könnte witziger nicht sein. Teil 3 unserer Serie «Die witzigsten Fake-Kundendienst-Antworten».

27.02.16, 07:38

Eigentlich wird Kundendienst-Mitarbeitern eingebläut, mit stoischer Geduld und Freundlichkeit auf noch so dumme Beschwerden zu antworten. Was passiert aber, wenn man sich als Kundendienst des Unternehmens ausgibt und genau das Gegenteil macht?

Die Antwort zeigt eine deutsche Facebook-Seite, die sich schlicht Kundendienst nennt und ahnungslose Wut-Kunden seit Monaten nach Strich und Faden veräppelt.

Das automatische Antwortsystem

Bild: facebook / kundendienst

«Ihr Auto ist auf dem Weg nach Werkstadt»

Bild: facebook / kundendienst

«Wir haben Ihr Datenvolumen gekürzt, weil Sie zu viele Fluchwörter versenden»

Bild: facebook / kundendienst

«HABT IHR euer DRECKIGES HIRN versoffen?»

Bild: facebook / kundendienst

Wenn in der 500-Gramm-Packung nur 497 Gramm Spaghetti sind

bild: facebook / kundendienst

Das Klopapier-Schlamassel

Bild: facebook / kundendienst

«Wie kann man nur so herzlos sein!??»

bild: facebook / kundendienst

Das grosse Leiden mit dem automatischen Antwortsystem

bild: facebook / kundendienst

Du hast watson gern?
Sag das doch deinen Freunden!
Mit Whatsapp empfehlen

Das Tattoo-Problem

Bild: facebook / kundendienst

Wie Kundendienst-Antworten wirklich entstehen

Bild: facebook / kundendienst

Hier geht es zu Teil 1 und Teil 2 der lustigen Fake-Kundendienst-Antworten

Das könnte dich auch interessieren:

Amerika ist verloren – und YouTube der Beweis dafür

6 Argumente der No-Billag-Ja-Sager, die wir nicht mehr hören können

15 Retro-Cocktails, die schleunigst ein Comeback verdienen

Das Flintenweib der NRA: Dana Loesch ist das Gesicht der US-Waffenlobby

So sähe es (etwa) aus, wenn wir unser echtes Leben wie das im Internet leben würden

Kanada holt Eishockey-Bronze +++ Wenger gibt zu früh Gas und wird 4.

Hier werden zwei Olympia-Skicrosser spektakulär durch die Luft geschleudert

Rumantsch, du hast die schönsten Fluchwörter! Errätst DU, was sie bedeuten?

Apple veröffentlicht Notfall-Update für iPhone, Mac und Watch (und TV)

Die Geburtsstunde einer Legende: Jamaika hat 'ne Bobmannschaft!

Zum Wochenstart gibts Dauerfrost und Bise

Schweizer Jihadist plante Terror-Anschlag in Nizza

Die Reaktionen dieser Basler Fussball-Reporter nach ihrer falschen Prognose? Unbezahlbar

«Vorwärts Marsch!» – hier findest du die schönsten Laternen des Morgestraichs

Die irische Rebellin, die lieber stirbt, als auf die britische Krone zu schwören

Alle Artikel anzeigen

Apropos witzig: 24 Katzen von unten fotografiert

Die besten Facebook-Fails

Dieser unverschämt witzige Fake-Kundendienst auf Facebook treibt Kunden (immer noch) zur Weissglut

So machst du dein Facebook-Profil in 5 Minuten sicher

32 fiese Facebook-Fails, bei denen man nur hoffen kann, dass sie nicht echt sind

Dieser unverschämt witzige Fake-Kundendienst auf Facebook treibt Kunden zur Weissglut

Bitte, bitte lass diese 21 Facebook-Nachrichten Fake sein

Jetzt kann man Facebook nach 2 Billionen alten Posts durchsuchen: Diese 25 Facebook-Fails wären besser in der Versenkung geblieben

Die besten Facebook-Fails, bei denen man sehnlichst hofft, dass sie nicht echt sind

Dieser unverschämt witzige Fake-Kundendienst auf Facebook treibt Kunden zur Weissglut

Bald kann man Facebook nach alten Posts durchsuchen: Diese 27 Statusmeldungen wären besser in der Versenkung geblieben

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
19
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
19Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Gsnosn. 27.02.2016 04:58
    Highlight Alle Reklamation haben Rechtschreibfehler und fast immer mit Kleinbuchstaben geschrieben. Daher ist meine Vermutung das der "Kundendienst" mit hilfe von Fake Profile selber die Reklamation schreibt. Eigentlich auch egal, es ist sowieso lustig
    11 48 Melden
  • menno 26.02.2016 18:11
    Highlight Einmal......nur einmal so antworten dürfen....unbezahlbar! 💪🏻😂
    49 1 Melden
  • Tilia 26.02.2016 09:19
    Highlight ich fühl mich immer so irre intelligent wenn ich den kundendienst und seine drauf reinfallenden kunden lese. und dafür schäm ich mich 😂 das ist wie "the biggest loser" schauen und sich schlank fühlen. natürlich schau ich das finale nie 😂
    57 0 Melden
  • JuliaParadis 25.02.2016 18:58
    Highlight Wie sie alle Anwälte kennen
    169 2 Melden
  • Toerpe Zwerg 25.02.2016 18:18
    Highlight Manchmal kommt auch groesste Kulturoptimist ins Gruebeln ...
    35 3 Melden
  • Gelöschter Benutzer 25.02.2016 18:00
    Highlight Klasse, diese Seite😂😂😂 Wurde(n) diese Person(en) noch nie für Ihre Kommentare verurteil, weil wenn jemand mit Gericht droht, fängt der Ernst ja erst an?😂😂
    59 2 Melden
    • Dä Brändon 26.02.2016 00:22
      Highlight Wie willst du jemanden mit einem Fameaccount überführen?
      6 5 Melden
    • Gelöschter Benutzer 26.02.2016 09:14
      Highlight Hast du auch wieder recht:) Aber ich glaube, dass heute nichts mehr unmöglich wäre, deshalb meine Frage.
      11 0 Melden
  • 2sel 25.02.2016 17:44
    Highlight Ich liebe diese "Rubrik"... 😀
    73 0 Melden
  • Pana 25.02.2016 16:53
    Highlight Ganz witzig. Aber vom Aufbau erinnern mich einige mittlerweile an die Fake Formate von Webfail... Ich weiss, lachen kann man trotzdem.
    16 19 Melden
  • Olmabrotwurst 25.02.2016 16:26
    Highlight der kundendienst hat geniale freunde: der duden, 1000000 stimmen gegen tatoo und noch viele mehr
    49 0 Melden
    • Yelina 25.02.2016 19:46
      Highlight "Tattoofrei - Weil reine Haut reinhaut" ist grandios und so viele schnallen nicht, dass das Satire sein soll
      48 1 Melden
    • Olmabrotwurst 25.02.2016 20:50
      Highlight Ich persönlich könnte mir sogar vorstellen er ist sogar selbst Nagler von Beruf :D
      19 1 Melden
  • The Return of The King, Louie the Gscheidhaferl I. 25.02.2016 14:49
    Highlight Ich kann nicht mehr. XD Sooo gut. Zum Totlachen.
    81 1 Melden
  • Amboss 25.02.2016 14:37
    Highlight Einfach genial.

    Und das Beste:
    Jedes Mal dieser Schlusssatz "Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen" :)
    104 1 Melden
    • TaZe 25.02.2016 17:58
      Highlight Beim Tattoo kommt "Ich kann nicht mehr weiterhelfen" hahahaa :D
      42 1 Melden
  • Basubonus 25.02.2016 14:25
    Highlight Grossartig, einfach grossartig. Immer und immer wieder...
    70 2 Melden
  • DailyGuy 25.02.2016 14:14
    Highlight Ich finde den "Kundendienst" super. Aber eigentlich ist es ja traurig was diese Leute alles so posten, und dann erst noch auf die Antworten reinfallen. Tragisch.
    130 4 Melden
    • menno 26.02.2016 18:19
      Highlight Da schau mal auf Reklamation.ch über was für Grütze sich die Menschen auslassen. Von der neuen Verpackung von Brühwürfel bis hin zu "Bio-Zitronen gibts nicht mehr einzeln" ist da alles dabei.....das ist erstmal traurig;-)
      17 0 Melden

«Amiga wird niemals sterben» – eine Hackerin erzählt von wilden Zeiten

Die IT-Spezialistin Stefania Calcagno verlor in den 80ern ihr Herz an den revolutionären Heimcomputer. Im Nerd-Interview reisen wir zurück in die Zeit, in der Cracker und Demo-Coder den Ton angaben.

Als junge Frau brachte sich Stefania auf einem Commodore C64 das Programmieren in Maschinensprache bei. Dann kam der Amiga und sie machte sich in der «Demoszene» einen Namen.

Das war in den wilden 80ern, heute arbeitet sie als Chief Technology Officer für ein IT-Unternehmen im Tessin und engagiert sich leidenschaftlich für den Erhalt alter Computer.

Bald kommt Stefania Calcagno in spezieller Mission nach Zürich, ans Vintage Computer Festival Switzerland (Box).

Ich frage Stefania für ein …

Artikel lesen